Unkorrekte Lohnzahlung

22. Juni 2011 Thema abonnieren
 Von 
gstarchris
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Unkorrekte Lohnzahlung

Hallo ihr lieben,
ich habe folgendes Problem....
und zwar bin ich seit dem 02.05.2011 bei einer der größten zeitarbeitsfirmen deutschlands beschäftigt hat was mit autos und vw zu tun.......ich habe eine monatliche stundenanzahl von 152,45 mir wurden aber weniger ausgezahlt.....Begründung da ich erst seit dem 02.05. dort beschäftigt bin hat man den tag abgezogen.......aber warum wenn es ein sonntag bzw. ein feiertag war......

MEINE FRAGE IST : KANN ICH MICH WEHREN?????

danke im vorraus

chris

-----------------
""

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
nachtmieze
Status:
Praktikant
(879 Beiträge, 277x hilfreich)

Sie sind eben seit dem 02.05. beschäftigt und nicht ab dem 01.05.!!!!
Das ist ein "üblicher Trick, wenn der 1. auf einen Feiertag / Sonntag fällt.

Wenn Sie ab dem 02.05. beschäftigt sind, haben Sie natürlich auch keinen Anspruch auf Entgelt für den 01.05.

Im weiteren Verlauf des Arbeitsverhältnisses könnte Ihnen auch noch auffallen, dass Sie weniger Urlaubstage bekommen, da Sie im Mai nicht den "vollen Monat" beschäftigt waren und Ihnen deshalb nicht der volle Urlaubsanspruch zusteht.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
gstarchris
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

aber das kann doch nicht sein wenn ich nen ganzen monat buckeln gehe das ich dann noch bestraft werde???? das ist echt das letzte hier in diesem staat.....also ist das legale verarsche???

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
nachtmieze
Status:
Praktikant
(879 Beiträge, 277x hilfreich)

*schulterzuck
Sie sind nicht den "ganzen" Monat buckeln gegangen!
Ihnen fehlt da ein Tag!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122604 Beiträge, 40154x hilfreich)

quote:
aber das kann doch nicht sein wenn ich nen ganzen monat buckeln gehe das ich dann noch bestraft werde?

Du hast also am 01.05 gearbeitet?
Dann wende dich an den Arbeitgeber der dich am 01.05. beschäftigt hat.

Die Zeitarbeitsfirma kann es jedenfallsnicht sein, da der Vertrag erst ab dem 02.05 geht.



quote:
das ist echt das letzte hier in diesem staat

Was hindert dich daran auszuwandern?





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12309.07.2016 16:31:25
Status:
Junior-Partner
(5011 Beiträge, 2533x hilfreich)

quote:
Was hindert dich daran auszuwandern?




Ist das die 2.0-Version von "Dann geh doch nach drüben!"? :grins:

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122604 Beiträge, 40154x hilfreich)

Warum an einem Ort bleiben, an dem man anscheinend nur Nachteile hat?
:grins:





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.150 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.287 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen