Urlaub 400,- Euro- Job

31. August 2011 Thema abonnieren
 Von 
Gast 015A8
Status:
Frischling
(35 Beiträge, 5x hilfreich)
Urlaub 400,- Euro- Job

Hallo Zusammen,

habe seit 15.08.2011 einen neuen 400,-Euro-Job. Ich habe nun meinen Vertrag bekommen, in dem steht, dass ich 11 Tage im Jahr Urlaub hätte (28 Tg./Vollzeit : 5 x 2). Ist ja alles noch nachvollziehbar. Was ich nicht wusste, ist, dass ich für den August keinen Urlaubstag angerechnet bekomme, weil ich erst am 15. angefangen habe und nicht am 1. Ist dies rechtens? Da ich das bisher noch nicht gehört habe, würde ich mich über Antworten sehr freuen.
Vielen Dank im Voraus.


-----------------
""

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44567 Beiträge, 15877x hilfreich)

Nach § 5 BUrlG gibt es nur für volle Monate Urlaub.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12309.07.2016 16:31:25
Status:
Junior-Partner
(5011 Beiträge, 2525x hilfreich)

Es ist im Prinzip richtig, kommt aber auch etwas darauf an, wie lange Sie dort arbeiten werden. Das BurlG geht zwar von vollen Monaten aus, damit sind jedoch nicht Kalendermonate, sondern Beschäftigungsmonate gemeint. Bei Ihnen wäre ein Beschäftigungsmonat am 14.9. voll.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.833 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.520 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen