Urlaub Arbeitgeberwechsel

12. Juli 2022 Thema abonnieren
 Von 
Jolessia
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Urlaub Arbeitgeberwechsel

Hallo.
Ich beginne ab 01.08.22 eine neue Arbeit.
Bei meinem alten Arbeitgeber habe ich bisher 9 von 27 Urlaubstagen genommen.
Muss der neue Arbeitgeber den kompletten Resturlaub übernehmen oder habe ich noch einen Anspruch anteilmäßig bei meinem alten Arbeitgeber? Mein alter Arbeitgeber sagt, der neue muss ihn komplett übernehmen.

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12315.09.2023 08:23:49
Status:
Junior-Partner
(5465 Beiträge, 926x hilfreich)

Zitat (von Jolessia):
Mein alter Arbeitgeber sagt, der neue muss ihn komplett übernehmen.
Das ist falsch. Gem. BurlG ist der Resturlaub durch den alten AG abzugelten, sprich: auszuzahlen.

Zitat (von § 7 BUrlG):

(4) Kann der Urlaub wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses ganz oder teilweise nicht mehr gewährt werden, so ist er abzugelten.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 267.855 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.249 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen