Urlaub / Corona

24. Oktober 2020 Thema abonnieren
 Von 
NetteA71
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Urlaub / Corona

Hallo
Wir sind ein kleiner Betrieb mit 5 Angestellten inkl. Chefin.
Jetzt möchte der Chef das zwischen dem Urlaub der Mitarbeiter eine Urlaubssperre von 14 Tagen einzuhalten ist .
Bzgl. Corona ( evtl. Quarantäne) Kann er das so einfach beschließen ? Chefin und eine Kollegin haben Schulpflichtige Kinder . Da kann man sich ja ausrechnen, 2x 3 Wochen Urlaub + 14 Tage dazwischen , das der Sommer Urlaub sehr früh bzw. spät wird, denn die anderen Kolleginnen sind ja auch noch da.
Haben natürlich keinen Tarifvertrag und kein Betriebsrat.

Soll mit sofortiger Wirkung sein.
Danke wenn Ihr mir da was zu sagen könntet.

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17216 Beiträge, 6426x hilfreich)

/// Haben natürlich keinen Tarifvertrag und kein Betriebsrat.

.... aber das BUrlG.
Sowas wie Urlaubssperre gibt es im Arbeitsrecht gar nicht, das ist eher umgangssprachlich so bezeichnet.
Es gibt genau 2 Gründe, Urlaubswünsche zu versagen: a) dringende (!) betriebliche Belange b) konkurrierende Urlaubswünsche anderer. AN könnte also deswegen streiten.
Das Problem solcher Kleinbetriebe ist nicht das Recht, sondern die leichte Kündbarkeit, weil bei Kündigungen kein Grund vorliegen muss wie bei Betrieben, die dem KSchG unterliegen.
Ich hoffe, dass zutrifft 'Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht ist", oder: es gibt ja ggf. auch noch Argumente, denen sich auch ein AG nicht so leicht entziehen kann ..

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31517 Beiträge, 5571x hilfreich)

Zitat (von NetteA71):
das zwischen dem Urlaub der Mitarbeiter eine Urlaubssperre von 14 Tagen einzuhalten ist .
Zitat (von NetteA71):
Soll mit sofortiger Wirkung sein.
Bitte mal schreiben, was der Chef mit sofortiger Wirkung SCHREIBT.

Was soll man sonst dazu sagen?

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
NetteA71
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo
Mit sofortiger Wirkung meint er die Urlaube die in diesem Jahr noch sind.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31517 Beiträge, 5571x hilfreich)

Zitat (von NetteA71):
Mit sofortiger Wirkung meint er die Urlaube die in diesem Jahr noch sind.
Er schreibt also nichts?
Liebe Nette, dann kann er sonst was meinen. Das darf er. Er darf auch möchten.

Es geht also um Resturlaub. Du kannst also deinen gewünschten Resturlaub beim Chef beantragen.
Weißt du eigentlich jetzt schon, ob du dieses Jahr in Quarantäne musst?
(ich weiß es zB überhaupt nicht)

Wie viele Tage Resturlaub hast du noch?

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
NetteA71
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo
Bin gerade im Urlaub ( zu Hause!)
Nach mir ab geht eine Kollegin. Jetzt muss sie 14 Tage ihren Urlaub verschieben. Ihr Mann hat wie geplant Urlaub.

Wir haben keinen Resturlaub , es ist von diesem Jahr.

Für nächstes Jahr waren auch schon alle Urlaube eingetragen. Ohne die 14 Tage dazwischen.
Und es war bis gestern ok!

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31517 Beiträge, 5571x hilfreich)

Zitat (von NetteA71):
Wir haben keinen Resturlaub , es ist von diesem Jahr.
Ich meinte genau die Urlaubstage, die noch übrig sind von 2020. Das ist Resturlaub für 2020.
Zitat (von NetteA71):
Jetzt muss sie 14 Tage ihren Urlaub verschieben.
WO steht das?

Schade. Entweder stimmt etwas mit der Forums-Software nicht, und du kannst meine Fragen gar nicht lesen.
Oder etwas anderes verhindert, dass du die Fragen beantwortest.

Du bist also jetzt in Urlaub. Schön. Alle Tage, die du noch für 2020 hattest. Du hast gar kein Problem.
Zitat (von NetteA71):
Mit sofortiger Wirkung meint er die Urlaube die in diesem Jahr noch sind.
Zitat (von NetteA71):
Für nächstes Jahr waren auch schon alle Urlaube eingetragen.
Wer weiß, was nächstes Jahr ist. Es geht doch wohl nur um dieses Jahr 2020.

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.655 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen