Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.905
Registrierte
Nutzer

Urlaub bei Umzug - Sonderurlaub?

 Von 
chico01
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 0x hilfreich)
Urlaub bei Umzug - Sonderurlaub?

Hallo zusammen,

weiss jemand, ob es - ausser bei den Beamten - einen Anspruch oder ein Recht auf bezahlten Sonderurlaub beim Umzug gibt ?

Der Umzug ist eigentlich privat, wobei der Weg zur Arbeitsstätte dadurch um ca. 3/4 Stunde verkürzt wird.

Danke im voraus.

Chico01

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Anspruch Sonderurlaub Umzug


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Julla
Status:
Lehrling
(1747 Beiträge, 254x hilfreich)

Es kommt darauf an...
Normalerweise ist es so, dass für einen Umzug von mehr als 50 km 2 Tage Sonderurlaub gewährt werden, unter 50 km 1 Tag. Ich bin mir aber nicht sicher, ob diese Regelung gesetzlich bindend ist.
Auf jeden Fall kannst du den Umzug aber steuerlich absetzen.

lg
Julchen

-----------------
"... und Erstens komt es anders als man(n) Zweitens Drittens denkt "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Hella
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo,

Sonderurlaub ist nur im Tarifvertrag geregelt, und da gibt es Unterschiede.
Im Tarif für den Einzelhandel sind 2 Tage geregelt und im IGM steht dir nur alle 5 Jahre ein Urlaubstag zu.

Kommt also darauf an, ob dein AG im Tarifverband ist und wenn ja in welchem.

-----------------
"hella"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Julla
Status:
Lehrling
(1747 Beiträge, 254x hilfreich)

@ Hella
das meinte ich :) Ich hab halt immer in Firmen gearbeitet, die an Tarifverträge gebunden waren bzw. sind. Ansonsten sind das glaube ich freiwillige Leistungen - ähnlich wie das Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

lg
Julchen

-----------------
"... und Erstens komt es anders als man(n) Zweitens Drittens denkt "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
karamel
Status:
Lehrling
(1774 Beiträge, 266x hilfreich)

Das ist m.W. eine freiwillige Leistung. Bis dato hatte ich das nur in Unternehmen mit Betriebsrat. Da wo ich jetzt arbeite, gibt es das nämlich auch nicht, ich habe seinerzeit gefragt. Allerdings kann man bei uns bis zu 12 Gleittage (Überstundenabbau) pro Jahr zzgl. zum Urlaub nehmen, da war das für mich kein Problem.

Gruß karamel

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Sylvi
Status:
Beginner
(70 Beiträge, 5x hilfreich)

Schau dir den gültigen Tarifvertrag an. Sollte dein AG da nicht drin sein, dann habt ihr evtl. eine Betriebsvereinbarung. Auf irgendeiner Basis muss doch dein Arbeitsvertrag zustande gekommen sein. Am besten in der Personalabteilung nachfragen. Gesetzlich gibt es keinen Anspruch auf Sonderurlaub.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.998 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.688 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.