Urlaubsanspruch - Was passiert, wenn der Arbeitgeber die Urlaubstage weder gewährt, noch bezahlt?

13. Juni 2011 Thema abonnieren
 Von 
susi-maus
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 5x hilfreich)
Urlaubsanspruch - Was passiert, wenn der Arbeitgeber die Urlaubstage weder gewährt, noch bezahlt?

Hallo,

eine Frage zur Urlaubsregelung an die Experten.

Folgender Fall:
Aktuelle Beschäftigungsaufnahme war der 01.02.11. Eventuelle neue Arbeitsaufnahme wäre der 04.07.11. Aktueller Arbeitsvertrag sagt 24 Urlaubstage - somit anteilig 10 UT.
1. Was passiert, wenn der Arbeitgeber diese 10 Tage nicht geben kann, sondern auszahlt?
2. Was passiert, wenn der Arbeitgeber die Urlaubstage weder gewährt, noch bezahlt?
3. Was bedeutet das in Hinsicht auf das Gesetz für den neuen Arbeitgeber?

Habt schon mal vielen Dank.

Susi

-----------------
" "

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17752 Beiträge, 6585x hilfreich)

der alte AG stellt dir eine bescheinigung über den urlaub aus. wenn er dir den urlaub ausbezahlt, weil er ihn dir aus betrieblichen gründen nicht gewähren kann, ist der u-anspruch für die zeit eben abgegolten. beim neuen AG beginnt das spiel von vorne - wartezeit 6 monate, bevor du anspruch auf urlaubsgewährung hast.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17802 Beiträge, 8075x hilfreich)

1. "1. Was passiert, wenn der Arbeitgeber diese 10 Tage nicht geben kann, sondern auszahlt?"
Was wollen Sie wissen?
Die Frage lässt eigentlich nur als Antwort zu, dass der Kontostand sich zumindest kurzfristig erhöht.

2. Nichts von selber. Der Arbeitnehmer hat rechtliche Mittel, die Gewährung oder Bezahlung gerichtlich einzufordern.

3. Der neue Arbeitgeber kann vor Bewilligung des Urlaub vom Arbeitnehmer die Bescheinigung des letzten Arbeitgebers über den bewilligten Urlaub des laufenden Jahres verlangen.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.032 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.261 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen