Urlaubsanspruch bei Kündigung, 6 Monatsfrist oder nicht

24. März 2024 Thema abonnieren
 Von 
guest-12325.03.2024 13:37:55
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Urlaubsanspruch bei Kündigung, 6 Monatsfrist oder nicht

Hallo liebe Forumsmitglieder,
ich war 1 Jahr befristet angestellt (bis zum 31.01.), ab dem 1.2. dann unbefristet.
Nun möchte ich zum 31.7. kündigen, da ab 1.8. eine viel besser bezahlte Stelle gefunden. Kündigungsfrist 1 Monat.

Bis wann muss die Kündigung beim Arbeitgeber sein? Wieviel Urlaub steht mir zu? Blicke der der 6-Monatsregelung nicht durch. Urlaubsanspruch 20 + 8 im Jahr

Vielen Dank schonmal!

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17664 Beiträge, 6559x hilfreich)

Zitat (von Blume321123):
Kündigungsfrist 1 Monat.

Wenn das stimmt, MUSS deine Kündigung am 30/06/24 beim AG. Spätestens, eher schadet nicht.
Da du in der 2. JH kündigst, steht dir der gesamte Jahresurlaub zu; die 20 Tage nach BUrlG sowieso, für die Extrag-Tage aus dem AV kann es Sonderregelungen des AG geben.

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12325.03.2024 13:37:55
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von blaubär+):
Da du in der 2. JH kündigst, steht dir der gesamte Jahresurlaub zu

- ist das Richtig? Der unbefristete begann ja erst am 1.2., oder zählen beide AV als einer?

Danke, ja ich werde die Kündigung 1 Woche schon vorher abgeben.

Viele Grüße

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17664 Beiträge, 6559x hilfreich)

Beide Verträge folgen unmittelbar aufeinander und gelten als eine Beschäftigung bei diesem AG.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.680 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.733 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen