Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.211
Registrierte
Nutzer

Urlaubsanspruch bei Kündigung 2. Jahreshälfte

24. März 2014 Thema abonnieren
 Von 
tony25
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Urlaubsanspruch bei Kündigung 2. Jahreshälfte

Hallo,

ich habe im Internet verschiedene Aussagen zu diesem Thema gefunden und hoffe durch Ihre Hilfe Klarheit zu bekommen.

Ich möchte zum Sommer meinen aktuellen Job kündigen. Laut Vertrag habe ich 30 Tage Urlaub. Wie kann ich meinen Urlaubsanspruch korrekt berechnen wenn ich entweder zum 30.06. oder zum 31.07. kündige? Ich habe gelesen dass bei einer Kündigung nach dem 1.7. Anspruch auf den gesamten Urlaub besteht.

In meinem Vertrag steht dazu: "Soweit das Arbeitsverhältnis nicht das gesamte Jahr besteht wird der, über den gesetzlichen Mindesturlaub hinausgehende Urlaub anteilig gewährt."

Das hieße, dass ich im Falle einer Kündigung nach dem 1.7. nicht die 30 Tage bekäme sondern nur den Mindesturlaub + vertraglicher Urlaub anteilig?

Herzlichen Dank für ein paar aufklärende Worte hierzu :)

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17783 Beiträge, 8016x hilfreich)

Das Datum des Arbeitsbeginns wäre hier für eine Beantwortung hilfreich.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
tony25
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

August 2010

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
:blaubär:
Status:
Student
(2472 Beiträge, 1258x hilfreich)

Für den gesetzlichen Urlaubsanspruch gilt das er voll besteht wenn du in der zweiten Jahreshälfte aus dem Betrieb ausscheidest. Der das gesetzliche Mindestmaß überschreitende Urlaubsanteil wird anteilig gewährt.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.173 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen