Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
589.932
Registrierte
Nutzer

Urlaubsanspruch nach Arbeitgeberwechsel

24.9.2008 Thema abonnieren Zum Thema: Tage Übernahme Tag
 Von 
Lemon
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 4x hilfreich)
Urlaubsanspruch nach Arbeitgeberwechsel

Hallo, ich habe eine Frage zum Urlaubsanspruch beim Arbeitgeberwechsel. Ich habe vor zu Beginn Juli den Arbeitgeber gewechselt. Bei "alten" AG hatte ich 24 Tage Urlaub jährlich von denen ich 11 Tage genommen hatte. Ein Tag Anspruch konnte ich nicht nehmen. Ich habe über den Tag eine Bescheinigung erhalten.
Meine Frage ist nun: Kann ich mir den Tag noch auszahlen lassen? Mein "neuer" AG lehnt eine Übernahme ab. Gruß Lemon

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Tage Übernahme Tag


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2284x hilfreich)

Hallo, ja kannst du.

MfG

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Lemon
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 4x hilfreich)

Nur so wegen dem richtig verstehen: Vom alten AG auszahlen lassen? Gibts da ein Gesetz was ich nennen kann? Der alte AG wollte mich nämlich nicht gehen lassen und war am Ende nicht mehr zu sprechen für mich. Also wird er nichts machen wenn ich nicht gleich mit der Rechtslage drohe, leider. Lemon

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2284x hilfreich)

Ja, Bundesurlaubsgesetz § 7 Absatz 4.

http://www.gesetze-im-internet.de/burlg/__7.html :)

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Lemon
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 4x hilfreich)

Danke!!!! :banana:

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12321.12.2010 11:06:01
Status:
Lehrling
(1893 Beiträge, 167x hilfreich)

Kleine Anmerkung:
Mein neuer AG lehnt eine Übernahme ab.
Das ist auch völlig korrekt so.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.033 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.017 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen