Urlaubsgeld Ausbildung 1 Jahr

30. November 2023 Thema abonnieren
 Von 
alexa161282
Status:
Beginner
(88 Beiträge, 0x hilfreich)
Urlaubsgeld Ausbildung 1 Jahr

Guten Morgen zusammen
Mein Sohn ist seid 01.08 23 in der Ausbildung .Der Betrieb ist ein Vertragshändler schon sehr gross aber laut AV nicht an den Tarifvertrag gebunden.

Wie wäre es wenn mein Sohn von August bis jetzt 13 Tage Urlaub laut Vertrag hat,diese auch genommen hat.Würde Ihm dann auch Urlaubsgeld zu stehen?

Die Frage beruht daher das das Thema in seiner Berufschule war ,wo alle dies bekommen haben.Laut seinem Betrieb nein wenn dann aus Freundlichkeit 50 Euro
Vertraglich ist nix festgehalten nur das es kein Weihnachtsgeld gibt

Danke

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
vacantum
Status:
Praktikant
(767 Beiträge, 119x hilfreich)

Zitat (von alexa161282):
Würde Ihm dann auch Urlaubsgeld zu stehen?
Wenn kein Tarifvertrag gilt, dazu nichts im Arbeitsvertrag steht, es keine sonstige Betriebsvereinbarung dazu gib: Nein.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
cirius32832
Status:
Senior-Partner
(6810 Beiträge, 1445x hilfreich)

Zitat (von alexa161282):
Die Frage beruht daher das das Thema in seiner Berufschule war ,wo alle dies bekommen haben.Laut seinem Betrieb nein wenn dann aus Freundlichkeit 50 Euro
Vertraglich ist nix festgehalten nur das es kein Weihnachtsgeld gibt


Die Frage sollte man anhand des Ausbildungsvertrages klären können.

https://www.azubister.de/magazin/artikel/sonderzahlungen-ausbildung#:~:text=Einige%20Auszubildende%20erhalten%20Weihnachts%2D%20und,viele%20Azubis%20hierbei%20leer%20aus.

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
-Laie-
Status:
Weiser
(16780 Beiträge, 5859x hilfreich)

Der Betrieb schuldet das was in anzuwendenden Verträgen festgehalten ist. Wenn in keinem Vertrag etwas von Urlaubsgeld steht, dann gibt es für den AG auch keine Verpflichtung Urlaubsgeld zu bezahlen.

Signatur:

Folgende Nutzer werden blockiert, ich kann deren Beiträge nicht lesen: AR377, Xipolis, Jule28

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
HeHe
Status:
Richter
(8394 Beiträge, 3758x hilfreich)

Zitat (von cirius32832):
Die Frage sollte man anhand des Ausbildungsvertrages klären können.


Genau dort ist es festgehalten FALLS ein Anspruch besteht. Die Angabe aller Bestandteile einer Ausbildungsvergütung schreibt das Berufsbildungsgesetz (BBiG) vor:
Zitat:

§ 11 Vertragsniederschrift
(1) Ausbildende haben unverzüglich nach Abschluss des Berufsausbildungsvertrages, spätestens vor Beginn der Berufsausbildung, den wesentlichen Inhalt des Vertrages gemäß Satz 2 schriftlich niederzulegen; die elektronische Form ist ausgeschlossen. In die Niederschrift sind mindestens aufzunehmen
....
7. Zahlung und Höhe der Vergütung sowie deren Zusammensetzung, sofern sich die Vergütung aus verschiedenen Bestandteilen zusammensetzt


Ein gesetzlicher Anspruch auf Urlaubs/Weihnachtsgeld besteht nicht.

-- Editiert von User am 1. Dezember 2023 13:36

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.185 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.901 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen