Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
612.152
Registrierte
Nutzer

Urlaubsgeld - nun soll ich fürs letzte Jahr nichts mehr bekommen!?

14. Juni 2008 Thema abonnieren
 Von 
Ulfrese
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 5x hilfreich)
Urlaubsgeld - nun soll ich fürs letzte Jahr nichts mehr bekommen!?

Hallo zusammen,

mein früherer AG will Urlaubsgeld zurück... ist dies soweit korrekt?

Hier mal die Daten:

-Urlaubsgeldregelung aus Personalhandbuch

Der Stichtag für die Urlaubsgeldregelung ist jeweils der 1. Mai
Voraussetzung für die Bezahlung des Urlaubsgeldes ist, dass am Stichtag ein festes und ungekündigtes Arbeitsverhältnis mindestens seit dem 1. November des Vorjahres besteht.
...
Bein einer Beendigung des Arbeitsverhältnisses vor dem der Auszahlung folgenden 1. Juli muss das Urlaubsgeld zurückgezahlt werden.
...

Ich habe im März gekündigt und aufgrund Kündigungsfrist zum 31.5 aufgehört.
Bin ja nun shcon einige Jahre im Betrieb gewesen und verstehe die Richtigkeit dieser Regelung nicht.
Im ersten Jahr wurde ja nur ein anteiliger Betrag für das erste Jahr gezahlt und nun soll ich fürs letzte Jahr garnichts mehr bekommen!?!?
Das wurmt mich nun doch

Gruß Ulf

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1979x hilfreich)

... es mag dich wurmen, aber es ist so.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 231.063 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
95.135 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen