Urlaubspflicht

16. November 2008 Thema abonnieren
 Von 
Enrico Hauck
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Urlaubspflicht

Hallo,

Ich hab meinen Chef gefragt ob ich den Urlaub von 2009 und 2010 zusammen legen kann er ist in der Beziehung ziemlich locker und hat zugestimmt.
Mein Problem ist jetzt ich habe eine Schwerbehinderung von 50% und wollt gern wissen wieviele Urlaubstage ich in 2009 nehmen damit die Berufsgenossenschaft da keinen Stress macht. Der große Urlaub soll dann gleich am 04.01.10 beginnen. Vielen Dank für eure Hilfe
Enrico

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2330x hilfreich)

Hallo, weswegen sollte da die Berufsgenossenschaft Stress machen?

MfG

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Enrico Hauck
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Na wegen der Versicherung,also mein Chef meinte, ich muss min.20Tage Urlaub im Jahr nehmen weil sonst der Versicherungsschutz erlischt?
Und in meinem Fall wohl besonders.
Gruß Enrico

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47758 Beiträge, 16872x hilfreich)

Wo hat Dein Chef denn diese Info her?

So eine Vorschrift gibt es nicht. Der Versicherungsschutz bleibt natürlich auch dann bestehen wenn man aus irgendwelchen Gründen in einem Jahr gar keinen Urlaub nimmt.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Enrico Hauck
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,

ich danke Ihnen für den Tipp und werde natürlich meinem Chef davon berichten mal sehen was er dazu sagt.

Gruß Enrico

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.018 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.142 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen