Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.651
Registrierte
Nutzer

Urlaubssperre vor Feiertag, wer ist im Recht?

 Von 
iserlohn586
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Urlaubssperre vor Feiertag, wer ist im Recht?

Hallo liebe Leser,
vielen Dank erstmal für die Aufmerksamkeit.
Ich möchte meine Frage kurz erläutern: Am 03.10.17 ist ein gesetzlicher Feiertag (Dienstag), unser Unternehmen hat eine Urlaubssperre für den 02.10.17 ausgesprochen. Ist das rechtens mir ebenfalls den Urlaub zu verbieten, den ich eingeplant hatte für die gesamte Woche sprich vom 02.10.17 bis zum 06.10.17? Ist in dieser Situation mein Arbeitgeber im Recht?

Liebe Grüße,
Reinhardt

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
recht Urlaubssperre Arbeitgeber Urlaub


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17318 Beiträge, 7625x hilfreich)

Wann wurde die Urlaubssperre ausgesprochen?
Wann wurde ggfs. ein Urlaubsantrag eingereicht?
Wurde dieser bewilligt, wenn ja, in welcher Form?



Signatur:Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Unparteiischer
(9838 Beiträge, 4333x hilfreich)

Bewilligter Urlaub kann schwerlich widerrufen werden.
Ansonsten kann AG dem Urlaubsbegehren nur widersprechen, wenn entweder dringende betriebliche Gründe entgegenstehen oder Urlaubswünsche anderer MA. Das kann freilich vorkommen, dass sich 'alle' auf so einen Brückentag stürzen und die Bude dann leer wäre, wenn alle den Tag genehmigt bekommen.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.352 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.564 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.