Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
533.347
Registrierte
Nutzer

Urlaubstage pro Woche begrenzt ?

 Von 
pb1966
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Urlaubstage pro Woche begrenzt ?

Hallo, ich habe eine Frage zur Genehmigung von Urlaub, es gibt eine Vorgabe im Betrieb dass in einer Woche max. zwei Tage am Stück Urlaub genommen werden dürfen, 3Tage genehmigt der Chef nicht, nur dann die ganze Woche. Ist diese Vorgabe Rechtens bzw. auf welches Gesetzt kann ich mich beziehen wenn das nicht akzeptiert wird? Kann das die Firma einfach so festlegen?

pb1966

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Woche Betrieb Urlaub genehmigt


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Gelehrter
(10011 Beiträge, 4389x hilfreich)

Lies BUrlG Par. 7 Abs. 1
Der AN gibt vor - und der AG braucht gute Gründe abzulehnen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
pb1966
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Das ist dem AG sicher bekannt. Dh. wenn er nicht genehmigt muss dies Arbeitsrechlich geklärt werden?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
blaubär+
Status:
Gelehrter
(10011 Beiträge, 4389x hilfreich)

Einer muss sich Mal finden, das auszufechten. Und ja: Arbeitsgericht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.607 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.007 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.