Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
520.448
Registrierte
Nutzer

Verbeamtung auf Probe trotz strafrechtlichem Ermittlungsverfahren?

 Von 
KlausWunderlich
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Verbeamtung auf Probe trotz strafrechtlichem Ermittlungsverfahren?

Moin, ich habe eine Frage zu den Angaben in einem Fragebogen zur Verbeamtung auf Probe als Lehrkraft.
Dort soll ich unter anderem angeben, ob gegen mich ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren vorliegt.
Ich habe im Frühjahr eine Anhörung als Beschuldigter im Zuge einer Schlägerei erhalten (Körperverletzung , §223 StGB) Ich habe mich dazu nicht geäußert lediglich den geforderten Rückmeldebogen zurück gesendet, da ich mich gewährt habe, nachdem ich selbst eine Faust ins Gesicht erhalten habe. Dies kann natürlich trotzdem als Straftat angesehen werden. Seitdem ist nichts mehr gekommen. Aber die Behörden brauchen dabei ja meist auch ein bisschen länger.
Nun ist meine Frage: ist eine Anhörung bereits ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren? Und welche Konsequenzen könnte eine Angabe in dem Fragebogen nach sich ziehen? Keine Verbeamtung oder nur Verlängerung der Verbeamtung auf Probe? Die Lebenszeitverbeamtung würde rein theoretisch erst in 2-3 Jahren möglich sein.
VG

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Frage Verlängerung Angabe Ermittlungsverfahren


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Unparteiischer
(9332 Beiträge, 4171x hilfreich)

Da wäre Mal wieder anzumerken, dass Beamtenrecht und Arbeitsrecht doch zwei Paar Stiefel sind.
Antwort geben kann dir höchstwahrscheinlich die Personalvertretung des Schulamts oder die Gewerkschaft, die allerdings Mitgliedschaft erwartet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Osmos
Status:
Lehrling
(1402 Beiträge, 512x hilfreich)

Zitat (von KlausWunderlich):
ist eine Anhörung bereits ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren?

Ja es läuft ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren, das ergibt sich aus folgendem:

Zitat (von KlausWunderlich):
eine Anhörung als Beschuldigter

Beschuldigter im Strafverfahren wird man während eines laufenden Ermittlungsverfahrens. Ob das mittlerweile abgeschlossen ist kann Dir die Staatsanwaltschaft sagen.

Zitat (von KlausWunderlich):
Keine Verbeamtung oder nur Verlängerung der Verbeamtung auf Probe?

Das kann ich Dir so nicht beantworten, das hängt von der angestrebten Position und den örtlichen Gepflogenheiten ab. Grundsätzlich könnte ein strafrechtliches Verfahren Zweifel an Deiner Einstellung wecken, die Behörde ihre Entscheidung bis zum Abschluss des Verfahrens aussetzen und dann anhand des Ergebnisses (Einstellung vs. Verurteilung) abschließend entscheiden. Ansonsten siehe Blaubär.



-- Editiert von Osmos am 12.07.2019 12:13

Signatur:Meine persönliche Meinung
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen