Verjährung bei Mobbing

30. Dezember 2007 Thema abonnieren
 Von 
Tinkasuma
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)
Verjährung bei Mobbing

Hallo,

ich erhalte eine volle EU Rente wegen den gesundheitlichen Folgen von Mobbing am Arbeitsplatz und ich bin zu 60 % schwerbehindert; ebenfalls wegen Mobbing. Zur Feststellung der mobbingbedingten Schwerbehinderung habe ich ein Prozess vor dem Sozialgericht geführt und Recht bekommen.

Nun zur Verjährung von Schadensersatz und Schmerzensgeldansprüchen:

§ 195 BGB geht von einer Regelverjährung von drei Jahren aus.

§ 199 (2) BGB jedoch geht von 30 Jahren aus, wenn Schadensersatzansprüche, die auf der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Freiheit beruhen.

Welche Verjährungsvorschrift wäre in meinem Fall anzunehmen ? Die drei- oder die dreißigjährige Verjährungsfrist ?

Danke für die Meinungen bzw. Antworten.


-- Editiert von Tinkasuma am 30.12.2007 20:44:23

-- Editiert von Tinkasuma am 30.12.2007 20:45:17

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2330x hilfreich)

Hallo, frag doch mal im Zivilrecht. Das hat mit Arbeitsrecht nichts zu tun.

MfG

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.620 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.733 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen