Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
611.371
Registrierte
Nutzer

Versetzung öffentlicher Dienst.

23. Juni 2022 Thema abonnieren
 Von 
go611433-99
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Versetzung öffentlicher Dienst.

Guten Abend,
Meine Name ist Timo, bin vor 17 Monaten in eine Baugrube gestürzt und wurde aufgespießt. Ich arbeite beim Landkreis, Öffentlicher Dienst seit 12 Jahren. Während meiner Abwesenheit, wurde ein Mitarbeiter aus einem anderen Fachbereich als Vertreter eingesetzt. Nun könnte ich wieder eingeliedert starten, ABER: mein Arbeitsplatz hat mein Verteter bekommen. Er wurde nicht temporär eingesetzt, sondern sofort versetzt. Man hat also auf mich gepfiffen.

Nun möchte man mich woanders hinversetzen. Einfach und selbstverständlich. Personalverwaltung findet es extremst daneben, sagt aber, daß das Direktionsrecht hier greift. Man müsse Gesetze welzen. Eine Interessenabwägung sehe eigtl anders aus (familiär, gesundheitlich, Pflege, Kinder).

Meine Frage an Euch, was könnte ich tun? Ich möchte meine Stelle zurück, die ich jahrelang besetzt hatte. Andere Langzeiterkrankte bekamen Ihren Platz wieder. Ich nicht.

Würde mich über Feedback freuen

Gruß Timo

-- Editiert von go611433-99 am 23.06.2022 20:43

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(14550 Beiträge, 5634x hilfreich)

Zitat (von go611433-99):
... was könnte ich tun? Ich möchte meine Stelle zurück[ .../quote]
Der Wunsch ist verständlich, aber offenbar illusorisch.
Die Frage ist doch eher: Was bietet man dir an und was ist daran gut oder ggf. auch nicht so toll?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 230.623 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.971 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen