Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.569
Registrierte
Nutzer

Vertrag gültig ab wann ??

18. Juni 2007 Thema abonnieren
 Von 
Mischu
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Vertrag gültig ab wann ??

Hallo,

habe meine Arbeitsvertrag unterschrieben am 14.02.07 ,
beginn des Arbeitsverhältnisses zum 01.07.06 wurde eingetragen .

welches datum ist massgebend für die Kündigung ??

Vielen Dank im Vorraus :)

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



11 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2307x hilfreich)

Kommt drauf an.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Mischu
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

worauf kommt es denn an ??
:???:

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1989x hilfreich)

... was willst du denn? vor arbeitsaufnahme kündigen, also garnicht erst anfangen? dann stellt sich die frage, ob der vertrag das ausschließt.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
CAM
Status:
Lehrling
(1242 Beiträge, 318x hilfreich)

Fuer die Kuendigung ist weder das Datum der Vertragsschliessung noch das Datum des Beschaeftigungsbeginns massgebend (letzteres kann aber u.U. Auswirkungen auf die Kuendigungsfrist haben). Es ist lediglich die vereinbarte bzw. gesetzliche Frist einzuhalten.

Gruss
CAM

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Mischu
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich will auf schnellstem Wege kündigen ( fristlos auch möglich??? )

der vertrag war rückwirkend auf !2006! datiert ...

der Betrieb ist kleiner 20 Beschäftigte , also kündigungs frist 4 wochen ohne festen endtermin ? richtig ?

gibt es einen schnelleren weg als 4 Wo., ohne eine Vertrags strafe zu zahlen ??

Habe am 18 . dieses Monats gekündigt und bekomme gesagt, kündigung sei erst zum 1.august möglich , da der 15. schon vorbei war :zoff: ...



-- Editiert von mischu am 19.06.2007 09:43:49

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2307x hilfreich)

Damit wissen wir immer noch nicht, wann du da angefangen hast und was im Vertrag zur Kündigungsfrist steht.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Mischu
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

01.07.06 arbeitsbeginn , aber erst 14.02.07 unterschrieben ...

Kündigung :
a) Probezeit bis max. 6 Mon. = 2 Wochen

b)Betriebe bis 20 Pers. (ohne Azubi) 4 wochen ohne festen Termin

c)ansonsten 4 wochen bis zum 15. oder Ende des mon.

worauf bezieht sich das "ohne Azubi" ? auf die mitarbeiter zahl 20 ? oder auf den Berieb selbst , also kein Ausbildungsbetrieb ?

danke für die mühe und geduld ^^

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2307x hilfreich)

Das mit den 'nur' 4 Wochen [ohne den Zusatz 'zum 15.' bzw. 'zum Monatsende']gilt nur, wenn es so vertraglich vereinbart ist im Kleinbetrieb.

Ist es bei dir so vertraglich vereinbart? Wenn nicht, dann kannste darauf auch nicht bestehen.

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Stefan 5
Status:
Bachelor
(3905 Beiträge, 1292x hilfreich)

Sie schreiben nicht wann sie tatsächlich angefangen haben zu arbeiten.

War er rückdatiert weil Sie tatsächlich zu diesem Zeitpunkt angefangen haben.

Haben Sie erst am 14.02. angefangen zu arbeiten?



0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(43643 Beiträge, 15554x hilfreich)

Habe am 18 . dieses Monats gekündigt und bekomme gesagt, kündigung sei erst zum 1.august möglich , da der 15. schon vorbei war

Die Aussage ist korrekt, wenn die gesetzliche Kündigungsfrist gilt.

Bei einer Kündigung zum 15.07.2007 hat an der Kündigungsfrist von 4 Wochen ein tag gefehlt, wenn die Kündigung dem AG erst am 18.06. zugegangen ist.

Die gesetzliche Kündigungsfrist gilt, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zu einem beliebigen Datum hätte man auch bei einem Kleinbetrieb ausdrücklich vereinbaren müssen. Der Unterschied ist lediglich, dass bei einem Großbetrieb so eine Vereinbarung gar nicht zulässig wäre.

Maßgebend ist im Übrigen der tatsächliche Beginn des Arbeitsverhältnisses, nicht das Datum der Unterschrift unter den Arbeitsvertrag.

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
Mischu
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke an alle !!

Bin mit einvernehmen des chefs zum 1. Juli gekündigt ... :dance:

gut zureden hat geholfen ^^

vielen dank für Eure Mühe ...

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 235.171 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.665 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen