Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.088
Registrierte
Nutzer

Vollzeit, Teilzeit, arbeitslos...Berechnung?

 Von 
Mausi-Muckel04
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Vollzeit, Teilzeit, arbeitslos...Berechnung?

Ich habe nach meiner Elternzeit 12 Monate Vollzeit gearbeitet, habe dann nahtlos in einer anderen Firma angefangen,allerdings nur Teilzeit. Nun, nach nur 4 MOnaten wurde ich gekündigt, weil die Firma ins Ausland gehen wird.
Berechnet das Arbeitsamt nun mein Einkommen aus der Vollzeit, oder aus der Teilzeitbeschäftigung??

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Elternzeit Teilzeit Arbeitsamt Vollzeit


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12313.03.2009 19:03:35
Status:
Lehrling
(1679 Beiträge, 249x hilfreich)

Hallo,
das ist Sozialrecht. Frag mal besser im zugehörigen Forum danach.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7945 Beiträge, 2759x hilfreich)

Soweit ich mich erinnere nehmen die den Schnitt der letzten 12 Monate. Und für solche Fälle - falls man verheiratet ist - immer Steuerklasse IV, selbst bei Teilzeit, denn die meisten Berechnungen beziehen sich auf das Netto-Gehalt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Sunbee 1
Status:
Gelehrter
(10629 Beiträge, 2383x hilfreich)

@sika

was die stkl betrifft, wird die als grundlage genommen, die man bei eintritt der arb.losigkeit hat. eine nachträgliche änderung muß vor der agentur f. arbeit begründet werden.

sunbee

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Mausi-Muckel04
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank schon mal für die Antworten!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.375 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.276 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen