Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
563.690
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Von Teilzeit zu Vollzeit

4.9.2007 Thema abonnieren Zum Thema: rechtlich Vollzeit
 Von 
Stefan Joster
Status:
Beginner
(63 Beiträge, 5x hilfreich)
Von Teilzeit zu Vollzeit

Hallo zusammen,

ich arbeite schon seit Monaten (ca. 20 Monate) im Durchschnitt immer so ca. 140-150 Stunden im Monat. Ein Vollzeitvertrag ist bei uns auf 165 Std. aufgebaut. Ich würde jedoch gerne von Teil- auf Vollzeit wechseln, was der AG evtl. nicht will. Wie sieht das rechtlich aus? Kann ich einen Vollzeitjob verlangen? (Gewohnheitsrecht) In welchem § kann ich das nachlesen?

gruß
Stefan

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
rechtlich Vollzeit


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Eidechse
Status:
Senior-Partner
(6969 Beiträge, 3848x hilfreich)

Die Regelung findest du in § 9 TzBfG . Der Anspruch ist vom Gesetzgeber allerdings relativ schwach ausgestaltet worden. Wenn der AG dich nicht auf Vollzeit will, dann wird er ggf. immer irgendwelche Gründe finden, warum du nicht gleich geeignet bist.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
carsten-nau
Status:
Beginner
(61 Beiträge, 17x hilfreich)

Wieviele Stunden bekomst du denn bezahlt?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Stefan Joster
Status:
Beginner
(63 Beiträge, 5x hilfreich)

Ich komme auch immer die Stunden bezahlt, die ich auch gearbeitet habe. Es geht nicht um meine Qualität, die sehr gut ist. Es geht viel mehr um die Flexibilität, die bei TZ MA natürlich mehr gegeben ist.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
SVielha
Status:
Praktikant
(653 Beiträge, 144x hilfreich)

Und außerdem freut sich Dein AG, wenn Du mal krank bist, daß er nur die vereinbarten Stunden (Teilzeit) bezahlen muß und nicht die 150 Std., die Du meistens arbeitest.

:augenroll:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1940x hilfreich)

... was steht denn in deinem vertrag? ist dort überhaupt festgeschrieben, dass man von dir mehrarbeit verlangen kann??

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.216 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.202 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen