Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.389
Registrierte
Nutzer

Wäre dies auszulegen als eine Kündigung, die rechtskräftig wäre?

13. Januar 2007 Thema abonnieren
 Von 
Lene40
Status:
Beginner
(94 Beiträge, 12x hilfreich)
Wäre dies auszulegen als eine Kündigung, die rechtskräftig wäre?

Hallo,

eine ganz einfache Frage:
Wenn ein AN zu seinem AG sagt, "ich suche mir einen neuen Job" oder "ich mach dass nicht mehr mit, ich werde mich neu orientieren" oder ähnliche Sätze, wäre dies auszulegen als eine Kündigung, die rechtskräftig wäre? Oder zählt ausschließlich Kündigung in schriftlicher Form?

Danke schön vorab.

Grüsse
Lene

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2311x hilfreich)

Hallo, es kann wirksam nur schriftlich gekündigt werden. (BGB § 623 ).

MfG

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1992x hilfreich)

.... die schriftform für kündigungen ist genau deswegen eingeführt worden, damit solche, oft doch im zorn gesagte sätze nicht gleich so weit reichende konsequenzen haben, sowie auch um der rechtssicherheit willen: war das nun eine kündigung oder nur eine wütende äußerung etc.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Lene40
Status:
Beginner
(94 Beiträge, 12x hilfreich)

Hallo.

Danke sehr für die schnelle Rückinfo.

Grüssend
Lene

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.687 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.559 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen