Welche Kündiggungsfrist gilt?

11. Juli 2015 Thema abonnieren
 Von 
Scheidung2015
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 5x hilfreich)
Welche Kündiggungsfrist gilt?

Hallo zusammen,

mein Bekannte hat seit 2 Jahren und 2 Monaten ein Arbeitsverhältnis auf Teilzeit.
Im Arbeitsvertrag steht bezüglich Kündigungsfrist Folgendes:

"Nach Ablauf der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende gekündigt werden. Soweit von uns aus längere Fristen zu beachten sind, gelten die längeren Fristen in gleicher Weise auch für Sie."

Mehr steht da nicht bezüglich der Fristen.

Meine Bekannte hat 4 Wochen vor Monatsende gekündigt. D. h. das Einschreiben ging am 2. Juli (laut Rückschein) beim Arbeitgeber ein und am 3. Juli hat die Geschäftsleitung betreffs der Kündigung bei ihr angerufen und somit den Eingang der Kündigung bestätigt.

Meine Bekannte ist der Meinung, dass sie rechtzeitig 4 Wochen vor Monatsende (Juli) gekündigt hat und somit ihr Arbeitstverhältnis am 31. Juli 2015 beendet ist.

Die Geschäftsleitung ist anderer Meinung: Sie beruft sich auf den o. g. Satz: "Soweit von uns aus längere Fristen zu beachten sind, gelten die längeren Fristen in gleicher Weise auch für Sie." - und will meine Bekannte erst auf den 31. August entlassen.

Wer hat nun Recht?
Wenn meine Bekannte Recht hat, kann sie sich auch ohne Rechtsanwalt durchsetzen (Kosten)? Wie?
Ihr neues Arbeitsverhältnis beginnt schon am 15. August.

Was kann sie tun?

Im Voraus vielen Dank für Ihre Antworten!




-- Editier von Scheidung2015 am 11.07.2015 13:19

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3142 Beiträge, 3483x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Scheidung2015
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 5x hilfreich)

Vielen Dank für die schnelle Antwort! :-)

Sie hat noch Resturlaub und Überstunden für insgesamt ca. 2 Wochen.
Sie könnte dann doch vom 15. August bis zum 31. August 2015 Urlaub und Überstunden nehmen und bei dem neuen Arbeitgeber auf 450 €-Basis arbeiten, oder?

Danke!

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3142 Beiträge, 3483x hilfreich)

Offiziell NICHT.

https://www.verdi.de/service/fragen-antworten/++co++95a2509a-a6e2-11e0-74d6-00093d114afd

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.428 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.398 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen