Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
609.291
Registrierte
Nutzer

Welche Kündigungsfrist gilt in der Probezeit?

17.5.2007 Thema abonnieren
 Von 
radian
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Welche Kündigungsfrist gilt in der Probezeit?

Hallo,
es geht um einen befristeten Arbeitsvertrag bis 31.05.2008.
Beginn 01.06.2007. Probezeit von 6 Monaten und einer Kündigungs-
frist von 6 Wochen zum Quartalsende.

Nun zu meiner Frage :
Welche Kündigungsfrist gilt in der Probezeit?

Wer kann mir helfen?


mfg
Radian

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2300x hilfreich)

Hallo, ohne Wortlaut des Vertrages kann das hier keiner hellsehen. Was steht zum Thema Kündigung drin? Gilt ein Tarifvertrag?

MfG

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
radian
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,
der Wortlaut des Vertrages lautet:
Der Vertrag ist befristet bis 31.5.2008.
Die Probezeit beträgt 6 Monate.
Es kann von jeder Partei durch schriftliche kündigung mit einer Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Quartalsende gekündigt werden.

Eine ftistlose Kündigung gilt gleichzeitig vorsorglich als fristgemäße Kündigung zu dem nächst zulässigen Zeitpunkt.


Mehr steht zur Kündigung nicht in dem Vertrag.

Muß ich mich in der Probezeit dan an die 6Wochen zum Quartalsende halten oder sind 2Wochen Kündigungsfrist in der Probezeit möglich?


mfg
radian

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2300x hilfreich)

Ich finds nicht eindeutig formuliert. Aber würde eher vermuten, dass die Kündigungsfrist auch in der Probezeit gilt.

Die Frage nach dem Tarifvertrag ist noch unbeantwortet.

Mal noch andere Meinungen abwarten (oder einen Anwalt fragen ... dessen Aussage rechtsverbindlich ist)

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest123-1178
Status:
Schüler
(230 Beiträge, 28x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
derkleineprinz
Status:
Schüler
(280 Beiträge, 47x hilfreich)

In § 622 Abs. 3 BGB steht, dass während einer vereinbarten Probezeit von höchstens 6 Monaten das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von 2 Wochen gekündigt werden kann.

1x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Eidechse
Status:
Senior-Partner
(6982 Beiträge, 3881x hilfreich)

§ 622 Abs. 3 BGB ist abdingbar. Nach dem Vertragstext von radian ist nicht ganz klar, ob mit der Vereinbarung der Probezeit auch die Kündigungsfrist des § 622 Abs. 3 BGB angewendet werden soll. Agumentieren kann man wahrscheinlich in beide Richtungen.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest-12310.03.2010 20:43:06
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)

in der Probezeit darf jeder ohne angabe von Gründen fristlos kündigen.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2300x hilfreich)

quote:
in der Probezeit darf jeder ohne angabe von Gründen fristlos kündigen.


Das gilt für ne Ausbildung nach BBiG, aber nicht für ein 'normales' Arbeitsverhältnis.

<font color=red>'(3) Während einer vereinbarten Probezeit, längstens für die Dauer von sechs Monaten, kann das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden.'</font>

http://bundesrecht.juris.de/bgb/__622.html

Ausnahmen nach unten gehen nur per Tarifvertrag.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.421 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.540 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen