Wie komme ich da schnell raus??

4. Februar 2008 Thema abonnieren
 Von 
Riene
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Wie komme ich da schnell raus??

Hallo!!

Ich hätte eine dringende Frage zur Kündigung. Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann!!

Also folgende Situation: ich habe vor ca. drei Wochen mein neues Arbeitsverhältnis begonnen. Zur Überbrückung bis ich eine Stelle in meinem Beruf gefunden habe.
Nun habe ich am 01.02. eine feste Zusage auf eine Stelle in meinem Bereich bekommen und der AG möchte, dass ich bereits in zwei, drei Wochen dort anfange.

Nun steht in meinem jetzigen Arbeitsvertrag folgendes drin:

"Das Arbeitsverhältnis wird befristet auf sechs Monate geschlossen. Die ersten sechs Monate gelten als Probezeit.
Während der Befristung gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen."

Heißt das dass ich nur zum 15. oder letzten eines Monats kündigen kann oder kann ich fristlos kündigen und einen familiären Grund angeben?? Was für Möglichkeiten habe ich, denn natürlich möchte ich so schnell wie möglich meine neue, unbefristete Bürotätigkeit antreten....? Wie komme ich da schnell raus??

Vielen Dank für jeden Tipp!!

Liebe Grüße
Riene

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
murgab123
Status:
Student
(2959 Beiträge, 654x hilfreich)

Sie müssen Ihre Pflichten aus dem Arbeitsvertrag erfüllen, sprich, Siie müssen Ihre Kündigungsfrist einhalten. Reden Sie mit Ihrem Chef, evtl. läßt er Sie ja vorher gehen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Riene
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Das heißt das sind die zwei Wochen Kündigungsfrist ohne auf ein bestimmtes Datum?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47927 Beiträge, 16935x hilfreich)

Ja, die Kündigungsfrist beträgt 2 Wochen zu einem beliebigen Datum. Wenn Du die Kündigung morgen bei Deinem Chef abgibst, dann könnte der 19.02. Dein letzter Arbeitstag beim derzeitigen AG sein.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Riene
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

@hh:

Super vielen Dank, du hast mir echt geholfen!

Grüße, Riene

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.509 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.661 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen