Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
511.543
Registrierte
Nutzer

ZAF vergisst mich, bezahlt diese Tage nicht und droht jetzt mit Vertragsstrafe.

 Von 
ManuelErr
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
ZAF vergisst mich, bezahlt diese Tage nicht und droht jetzt mit Vertragsstrafe.

Hallo.

Ich arbeite seit dem 22.1.2019 bei einer ZAF die mir nun Magenschmerzen bereitet.

Ich wurde an 3 Arbeitstagen vergessen ab zu holen, diese 3 Tage will mir die Firma trotz meines mehrfachen anrufens nicht bezahlen.

Dann kam es Privat zu sehr plötzlichen unvorhersehbaren Problemen und somit habe ich 3 Arbeitstage unentschuldigt gefehlt.

Nun will die Firma mich raus schmeissen und den ganzen schon gearbeiteten Monatslohn einbehalten. Sie rechtfertigen dies mit einer "Vertragsstrafe"

Meine Frage ist nun:
1. Darf die Firma den Lohn einbehalten für die Tage an denen ich vergessen wurde? Ich war schließlich die ganzen Tage auf Abruf und habe mich 2 mal telefonisch gemeldet.

2. Dürfen sie meinen schon erarbeiteten Lohn einbehalten? Ich bin immerhin erst seit dem 22.1 dort und habe 6 Monate Probezeit..

ich danke euch schon einmal
und verbleibe mit
freundlichen Grüßen

Manuel Erriu

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Vertrag Lohn Arbeitgeber Firma


12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Student
(2883 Beiträge, 745x hilfreich)

Doppelposting

Signatur:Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Karl V.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(16974 Beiträge, 7429x hilfreich)

Wie könnte man hier nachweisen, dass man 3 Tage hintereinander nicht wie vereinbart abgeholt wurde? Gibt es dazu irgendetwas schriftliches?

Plötzliche unvorhersehbare Probleme sollten einen nicht davon abhalten, den Arbeitgeber zu informieren, dass man fehlen wird. Was steht denn genau zur Vertragsstrafe im Vertrag?
Es geht nur um die Bezahlung für März, oder?

Signatur:Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Spejbl
Status:
Schüler
(300 Beiträge, 28x hilfreich)

Wie ist es geregelt, den Weg zur Arbeitsstelle zurückzulegen? Steht da etwas im Vertrag? Gibt es nicht einen Diensplan etc.?

Naja, den Lohn dürfen sie nicht einbehalten. Der Kündigung wirst du nicht widersprechen können, da ja Probezeit.

Das Private ist für das Arbeitsverhältnis irrelevant. Die 3 Unentschuldigten Tage werden wohl der Kündigungsgrund sein.

Signatur:Jeder für sich allein, ist nichts. Zusammen aber, sind wir ein unschlagbares Team!
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
ManuelErr
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von altona01):
Wie könnte man hier nachweisen, dass man 3 Tage hintereinander nicht wie vereinbart abgeholt wurde? Gibt es dazu irgendetwas schriftliches?

Plötzliche unvorhersehbare Probleme sollten einen nicht davon abhalten, den Arbeitgeber zu informieren, dass man fehlen wird. Was steht denn genau zur Vertragsstrafe im Vertrag?
Es geht nur um die Bezahlung für März, oder?

Entschuldigung für das Doppelposting.

Für die Vergessenen Tage habe ich ein Anrufprotokoll sowie den Nachweis anhand einer WhatsApp Nachricht.

Richtig es geht nur um den März. Ich habe meinen Arbeitgeber auch kurzfristig über mein Fehlen (noch vor Arbeitsbeginn) telefonisch informiert.

Etwas bezüglich einer Vertragsstrafe konnte ich im Vertrag nicht finden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
ManuelErr
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Spejbl):
Wie ist es geregelt, den Weg zur Arbeitsstelle zurückzulegen? Steht da etwas im Vertrag? Gibt es nicht einen Diensplan etc.?

Naja, den Lohn dürfen sie nicht einbehalten. Der Kündigung wirst du nicht widersprechen können, da ja Probezeit.

Das Private ist für das Arbeitsverhältnis irrelevant. Die 3 Unentschuldigten Tage werden wohl der Kündigungsgrund sein.

Es gibt einen Firmen eigenen Fahrer für den ich 3, 50 pro Tag zahle.

Die Kündigung muss ich akzeptieren, das weiss ich. Aber ich habe Angst das ich nun für den ganzen Monat kein Geld bekomme..

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Anami
Status:
Student
(2883 Beiträge, 745x hilfreich)

Zitat (von ManuelErr):
Richtig es geht nur um den März.
Heute ist der 15.März.
Was schreibt dein AG dir?

Signatur:Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Karl V.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(16974 Beiträge, 7429x hilfreich)

Steht irgendetwas zu einem Tarifvertrag im Arbeitsvertrag? Dann ist die Vertragsstrafe evtl. da geregelt.

Signatur:Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
ManuelErr
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen lieben Dank erstmal!

Ich habe für 2 der 3 Tage direkt 2 Abmahnungen bekommen. Gekündigt bin ich also aktuell noch nicht.

Mein AG hat mich heute angerufen und mir damit gedroht das wenn ich nicht sofort ins Büro komme, er mich kündigt und im Rahmen eines Vertragsbruchs meinen erarbeiteten Lohn einbehält.

Was ist denn nun wenn ich das Arbeitsverhältnis kündige?
Ich habe meinen Arbeitsvertrag gerade leider nicht zur Hand.

Ist es denn nicht so das ich innerhalb der Probezeit ohne Angabe vpn Gründen kündigen darf?
Ich könnte am Montag direkt in einer anderen Firma anfangen...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(25325 Beiträge, 13926x hilfreich)

Ist es denn nicht so das ich innerhalb der Probezeit ohne Angabe vpn Gründen kündigen darf? Können Sie - aber nicht ohne Frist.
Ich könnte am Montag direkt in einer anderen Firma anfangen... Das können Sie vergessen. Die Kündigungsfrist betrüge laut Tarifvertrag eine Woche (siehe hier: https://www.deutsche-anwaltshotline.de/kuendigung-in-der-zeitarbeit#tocRef3), laut BGB 2 Wochen.
Ich habe meinen Arbeitsvertrag gerade leider nicht zur Hand. Dann sollten Sie den mal ganz schnell finden, damit Sie wissen, welche Frist überhaupt gilt.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Anami
Status:
Student
(2883 Beiträge, 745x hilfreich)

Warum machst du solchen Wind?---

Zitat (von ManuelErr):
Gekündigt bin ich also aktuell noch nicht.

Geld einbehalten hat er auch noch nicht.
Im Büro warst du aber wahrscheinlich auch nicht.

Selber kündigen geht ganz sicher nach hinten los.

Ist die ZAF dein AG?
Oder meinst du den Betrieb, der dich von der ZAF ausgeliehen hat.

Signatur:Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Karl V.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(16974 Beiträge, 7429x hilfreich)

Von wann bis wann haben Sie genau für die Zeitarbeitsbude gearbeitet? Sie arbeiten aktuell?Wenn nein, seit wann nicht mehr?

Zitat (von Anami):

Selber kündigen geht ganz sicher nach hinten los.

Das bezweifel ich sehr. Ohne Kündigung nicht zur Arbeit zu erscheinen kann richtig teuer werden! Der Arbeitnehmer kann dann für seine Ausfallkosten haftbar gemacht werden.

Hier wäre dringend zu raten, zu kündigen. Die weiteren Kosten wegen Nichterscheinen zur Arbeit können sonst teuer werden.





-- Editiert von altona01 am 16.03.2019 10:28

Signatur:Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(25325 Beiträge, 13926x hilfreich)

Von wann bis wann haben Sie genau für die Zeitarbeitsbude gearbeitet? Wann er da anfing, steht im EP.
Sie arbeiten aktuell? Sonst müßte er kaum über eine Kündigung nachdenken...

-- Editiert von muemmel am 16.03.2019 13:44

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen