Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
614.385
Registrierte
Nutzer

Zeitfirma kündigt nicht

21. Juli 2018 Thema abonnieren
 Von 
GAMLETON
Status:
Beginner
(62 Beiträge, 4x hilfreich)
Zeitfirma kündigt nicht

Nach .ca.1 Woche Beschäftigung bei Zeitarbeit war ich erkrankt und bin seit paar Wochen Krankgeschrieben. Besserung ist nicht in Sicht könnte bis uber 6 Wochen krank sein.

Arbeitsvertrag ist unbefristet ...die ersten 4 Wochen des Arbeitsverhältnisses beträgt die Kündigungsfrist 2 Tage..

Erlich gesagt will ich gar nicht mehr dort beschäftigt sein..
Grund: Unerträgliche Arbeitsbedingungen

Zeitfirma kündigt aber nicht..

Weis jemand warum die mich nicht Kündigen
wollen?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ratlose mama
Status:
Lehrling
(1189 Beiträge, 464x hilfreich)

Woher soll das hier jemand wissen?

Aber warum sollten sie auch. Im Moment verursachst du ja bei Ihnen keine Kosten.

Aber warum kündigst du nicht?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(14713 Beiträge, 5678x hilfreich)

Du bist schon lustig drauf. Üblicherweise gehen die Beschwerden eher darum, dass umgehend gekündigt wird, sobald die AU eintrudelt.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17781 Beiträge, 8005x hilfreich)

2 Thesen zu Ihrer Frage:
1. Die ZA-Firma kündigt Ihnen nicht, weil die Arbeitsbedingungen unerträglich sind und sie schwer einen Nachfolger finden werden.
2. Sie werden nicht gekündigt, weil Sie ja nichts kosten. Da kann man auch abwarten, bis Sie wiederkommen.

Signatur:

Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(14713 Beiträge, 5678x hilfreich)

Oder es sitzt ein Sadist in der Firma, der genau erahnt, was du möchtest und sagt: tu ich aber nicht.

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
GAMLETON
Status:
Beginner
(62 Beiträge, 4x hilfreich)

Kann auch sein solange ich nicht gekündigt werde .. die Chefs Anspruch auf Lohnkostenzuschuss und der restliche Förderungszeug von AA haben und wollen das Abkassieren????

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(14713 Beiträge, 5678x hilfreich)

Du bist anscheinend so auf das Warum fixiert, dass du deine eigenen und eigentlichen Ziele nicht verfolgst.
Warumfragen sind in aller Regel unergiebig.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(102544 Beiträge, 37405x hilfreich)

Zitat (von STARLEJ):
die Chefs Anspruch auf Lohnkostenzuschuss und der restliche Förderungszeug von AA haben und wollen das Abkassieren????


Mag sein ...

Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(30740 Beiträge, 16507x hilfreich)

die Chefs Anspruch auf Lohnkostenzuschuss und der restliche Förderungszeug von AA haben und wollen das Abkassieren???? Wenn der Lohn null Euro beträgt, beträgt auch der Zuschuß null Euro.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

1x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
GAMLETON
Status:
Beginner
(62 Beiträge, 4x hilfreich)

Heute war endlich mal die schriftliche Befreiung von Sklavenverpflichtungen in meinem B-Kasten.. Endlich frei

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 232.763 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
95.787 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen