Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.525
Registrierte
Nutzer

Zurücktreten von Unterschriebenen Vertrag ?

19. November 2008 Thema abonnieren
 Von 
tstepanchuk
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Zurücktreten von Unterschriebenen Vertrag ?

Hallo,

ich habe einmal eine Frage.
Und zwar habe ich eine Zusage für eine Job als Consultant im Juli 2009. Den Vertrag soll ich nächste Woche unterschreiben. Angenommen ich bekomme noch ein 2tes Angebot (vll. hat man ja Glück), besteht dann die Möglichkeit aus dem bereits unterschriebenem Vertrag wieder rauszukommen ? Danke für eure Hilfe!

Tanja

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2313x hilfreich)

Hallo, von dem einmal unterschriebenen Vertrag kann man nicht einfach zurücktreten, aber man kann ihn kündigen (insofern nicht vertraglich die Kündigung vor Antritt ausgeschlossen wurde).

Kommunikation ist auch heute noch das Mittel der Wahl. Auf deutsch: Man kann sicher alles regeln, wenn man mit dem AG spricht.
Das einzige, das man in so nem Fall nicht tun sollte ist, einfach nicht zum Arbeitsbeginn zu erscheinen. Aber wenn du hier schon so fragst, ist Letzteres für dich sicher keine Option. ;) (mal abgesehen davon, dass es einen schlchten Eindruck hinterlässt und man nie weiß, ob man im Leben nicht doch irgendwann mal wieder mit dieser Firma zu tun hat)

MfG

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12321.12.2010 11:06:01
Status:
Lehrling
(1893 Beiträge, 173x hilfreich)

Siehe venotis - welcher AG hätte schon Lust für 2 Wochen, so ist meist die Kündigungsfrist während der Probezeit, einen unmotivierten und nach Vorschrift arbeitenden Mitarbeiter zu haben?

Schau in den Vertrag, was dort zur Kündigung vor Arbeitsantritt und während der Probezeit vereinbart ist.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.494 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.791 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen