Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.525
Registrierte
Nutzer

Zuviel Urlaub und Überstunden

2. März 2012 Thema abonnieren
 Von 
Ihr neuer
Status:
Praktikant
(681 Beiträge, 247x hilfreich)
Zuviel Urlaub und Überstunden

Hallo miteinander,

eine kurze Frage. Ich werde mein jetziges Arbeitsverhältnis zum Ende des Monats kündigen. Selbst wenn ich nicht mehr da auftauchen würde habe ich mit meinem Resturlaub vom letzten Jahr, Urlaub aus diesem Jahr und meinen ganzen Überstunden zuviel Stunden. Kann mein Chef hingehen und von mir verlangen weiter zu arbeiten und er zahlt mir den gesamten Urlaub und die Überstunden aus? Oder kann ich das entscheiden?

Grüße


-----------------
""

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17783 Beiträge, 8018x hilfreich)

Sie haben Anspruch auf Urlaubsgewährung zur gewünschten Zeit, aber wenn betriebliche Gründe dagegen sprechen, muß der AG keinen Urlaub gewähren.

Bundesurlaubsgesetz
§ 7 Zeitpunkt, Übertragbarkeit und Abgeltung des Urlaubs
(1) Bei der zeitlichen Festlegung des Urlaubs sind die Urlaubswünsche des Arbeitnehmers zu berücksichtigen, es sei denn, daß ihrer Berücksichtigung dringende betriebliche Belange oder Urlaubswünsche anderer Arbeitnehmer, die unter sozialen Gesichtspunkten den Vorrang verdienen, entgegenstehen.
...
(4) Kann der Urlaub wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses ganz oder teilweise nicht mehr gewährt werden, so ist er abzugelten.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12309.07.2016 16:31:25
Status:
Junior-Partner
(5011 Beiträge, 2523x hilfreich)

quote:
habe ich mit meinem Resturlaub vom letzten Jahr


Resturlaub aus 2011 müsste der AG auf jeden Fall noch bis zum 31.3. gewähren, wenn er denn nicht bereits verfallen ist.

Bei den Überstunden kommt es drauf an, was dazu vertraglich vereinbart wurde.

quote:
Ich werde mein jetziges Arbeitsverhältnis zum Ende des Monats kündigen.


Es gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Ihr neuer
Status:
Praktikant
(681 Beiträge, 247x hilfreich)

Jo, eigentlich zwei Wochen zum Monatsende. Wer entscheidet denn was Betriebsbedingt ist? Meinen alten Urlaub konnte ichbis jetzt nicht nehmen, da andere im Urlaub waren. Ich will eigentlich da auch nicht mehr großartig hin da es mit enormen Kosten verbunden ist. Ich fahre jeden Tag ca. 110km mit meinem Auto.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.451 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.791 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen