Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.211
Registrierte
Nutzer

Zwang unbezahlter Urlaub, Minusstunden

24. Juni 2022 Thema abonnieren
 Von 
Snoopyne
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Zwang unbezahlter Urlaub, Minusstunden

Hallo,
ich bin krank und meine Krankmeldung geht erstmal bis Dienstag. Ich arbeite als Haushaltshilfe bei einem Pflegedienst. Nun hat die Chefin mir für den Rest nächster Woche unbezahlten Urlaub auferlegt, weil es unsicher sei, ob ich Mittwoch wieder arbeiten kann. Ist das erlaubt? Denn wenn ich gesund bin und arbeiten könnte kann sie mich doch nicht einfach zwingen unbezahlten Urlaub zu nehmen oder?
Zweite Sache. Meine Einsätze werden bis auf einen vertreten. Das heißt die Firma bekommt weiter Geld von der Pflegekasse. Eine Frau möchte aber keine Vertretung haben
Nun soll ich diese Stunden bei der Frau nacharbeiten wenn ich wieder gesund bin. Das geht doch auch nicht oder? Quasi Minusstunden während dem Kranksein? Vielen Dank schon mal.

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
spatenklopper
Status:
Unparteiischer
(9684 Beiträge, 3991x hilfreich)

Zitat (von Snoopyne):
Nun hat die Chefin mir für den Rest nächster Woche unbezahlten Urlaub auferlegt, weil es unsicher sei, ob ich Mittwoch wieder arbeiten kann. Ist das erlaubt


Nein.

Zitat (von Snoopyne):
Quasi Minusstunden während dem Kranksein?


Auch dazu nein.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(105975 Beiträge, 37844x hilfreich)

Zitat (von Snoopyne):
Ist das erlaubt?

Nein.

Man sollte nur daran denken, dass man, wenn man wieder gesund ist, seine Arbeitskraft nachweislich anbietet.



Zitat (von Snoopyne):
Nun soll ich diese Stunden bei der Frau nacharbeiten wenn ich wieder gesund bin. Das geht doch auch nicht oder?

Doch, natürlich geht das.
Nur ist der Arbeitnehmer nicht dazu verpflichtet das zu machen.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(15015 Beiträge, 5786x hilfreich)

Deine Chefin kann dir weder unbezahlten Urlaub verordnen, noch bist du verpflichtet, nach deiner AU irgend etwas nachzuarbeiten. Deine Chefin sollte sich Mal mit Arbeitsrecht befassen.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.176 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen