Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.123
Registrierte
Nutzer

arbeitszeugnis gut genug? einwandfrei?

16. Dezember 2018 Thema abonnieren
 Von 
prinzselo
Status:
Schüler
(187 Beiträge, 3x hilfreich)
arbeitszeugnis gut genug? einwandfrei?

Zu seinen Aufgaben als Leergutsortierer gehörte das Sortieren von Mehrweggetränkekästen und Flaschen. Her xxx zeigte jederzeit Eigeninitiative und identifizierte sich immer voll mit seinen Aufgaben in unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine Einsatzfreude überzeugte. Auch in Situationen mit großem Arbeitsaufkommen erwies er sich als belastbar.
Alle Aufgaben führte er selbständig, sehr sorgfältig und planvoll durchdacht aus. Er agierte ruhig, überlegt, zielorientiert und präzise. Dabei überzeugte er stets in guter Weise sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht. Er zeichnete sich durch große Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein aus. Die Leistung von Her xxx fand jederzeit unsere volle Anerkennung. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei.

(( ist der ok? hab gehört dass die arbeitgeber mit kennwort wörtern sich verstehen was wir nicht verstehen würden.
war ausserdem "vertreter" als staplerfahrer und vorarbeiter beschäftigt. sollte das auch nicht dort stehen? ))

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Sir Berry
Status:
Unparteiischer
(9330 Beiträge, 2982x hilfreich)

Der obige Text enthält einige Rechtschreibfehler, die im Original-Zeugnis nicht vorkommen sollten.
Ansonsten ist es nicht schlecht, aber auch nicht supergut.

Mann muss dabei aber auch bedenken, was die Aufgabe war.

Berry

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
hiphappy
Status:
Junior-Partner
(5274 Beiträge, 2420x hilfreich)

Nicht ganz ernst gemeint:

Wenn sich ein Leergutsortierer mit seiner Aufgabe identifiziert, dann ist er eine Flasche. :crazy:

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
prinzselo
Status:
Schüler
(187 Beiträge, 3x hilfreich)

also laut kamertermin einigung sollten die mir "eine gute arbeitszeugnis" schicken. wie och das hier verstehe, ist das "nicht gut genug"?
also lieber anwalt bescheid sagen? :)

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
prinzselo
Status:
Schüler
(187 Beiträge, 3x hilfreich)

ahja was ist mit staplerfahren? muss nicht draufstehen?

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(25800 Beiträge, 4861x hilfreich)

Zitat (von prinzselo):
wie och das hier verstehe, ist das "nicht gut genug"?
Doch, für das, was du gemacht hast, ist das Zeugnis gut genug. Es ist ein gutes Zeugnis, das wurde vom Gericht verlangt. Du brauchst deswegen nicht zum Anwalt. Dass du mal als Vertretung den Stapler gefahren hast oder den Vorarbeiter beim Flaschensortieren vertreten hast, muss nicht ins Zeugnis.
Dort gehört auch nicht rein, dass du mal Urlaub hattest oder mal krank warst.
Den Staplerschein kannst du in deiner nächsten Bewerbung erwähnen. Ist oft wichtig.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(14940 Beiträge, 5762x hilfreich)

//// .... fand jederzeit unsere volle Anerkennung

... würde ich schon als gut einstufen. 'Gut genug' ... naja, zu toppen wäre die Formulierung nur durch 'vollste A....'
Ob Gabelstaplerfahren im Zeugnis stehen muss, wird davon abhängen, in welchem Umfang das tatsächlich der Fall war.

/// ... dass die arbeitgeber mit kennwort wörtern sich verstehen was wir nicht verstehen würden.

Was man alles so hören kann ... kompletter Unfug. Lies dazu
https://www.xing.com/news/klartext/arbeitszeugnisse-sind-ein-totes-pferd-732

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17783 Beiträge, 8016x hilfreich)

Fehlen hier ein paar Sätze aus dem Zeugnis?
Normalerweise steht da in den letzten Sätzen, dass der AG sich bedankt für die Zusammenarbeit und alles Gute für die Zukunft wünscht.

Signatur:

Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
prinzselo
Status:
Schüler
(187 Beiträge, 3x hilfreich)

danke euch allen für die antworten.
ja "altona" das steht ganz zum schluss. wichtig war mir die mittlere "geschichte" :) vertraue halt die arbeitgebern nicht, sorry

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.507 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.471 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen