ausfallzeiten bei der Montage

25. September 2003 Thema abonnieren
 Von 
T. Scherkenbeck
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
ausfallzeiten bei der Montage

Ich bin seit kurzem bei einer Messebaufirma beschäftigt und werde auch zur Montage von Messeständen eingesetzt. Meine Frage ist die: Während der Messelaufzeit kommt es vor, dass ich, wo auch immer, festsitze und auf den Abbau warte, da es sich für meine Firma nicht lohnt mich nach hause kommen zu lassen. Diese Ausfalltage werden mir von meinem Überstunden-konto abgezogen, oder ich muss sie als Urlaubstage nehmen. Ist das rechtens? Vertraglich ist dieser Punkt nicht geregelt.
Ich hoffe auf ihre Hilfe.

mfG


-----------------
" "

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Pumalein
Status:
Praktikant
(647 Beiträge, 164x hilfreich)

Ich arbeite in der Personalabteilung einer Messebaufirma und bei uns ist da auch nichts vertraglich geregelt.

Allerdings lassen wir unsere Jungs auch für gewöhnlich zurückkommen. Im Falle dessen, daß sich das zurückkommen tatsächlich mal nicht lohnt, gilt bei uns die Regelung, daß Hotel & Spesen durchgezahlt werden und der Ausfalltag mit 4 Stunden pauschal vergütet wird.

Sprich doch einfach mal Deinen Chef darauf an...

Hoffe, das hat Dir geholfen
P.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Asket
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 1x hilfreich)

Du kannst zumindest nicht gezwungen werden dort Deine Urlaubstage zu verschwenden.
Das ist nicht rechtens und gerade bei Zeitarbeit hast Du da sehr gute Chancen vor dem Arbeitsgericht.

-----------------
""Es ist alles wie immer, nur schlimmer""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.908 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.493 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen