"betriebsbedingte" Kündigung

20. Juli 2012 Thema abonnieren
 Von 
Torstenl
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
"betriebsbedingte" Kündigung

Ich habe vor 3 1/2 Monaten meine Kündigung zum 1.7. erhalten.
In dem Gesrpäch, in dem mir die Kündigung bzw. das nicht verlängern meines 2-jahres-Vertrages mitgeteilt wurde, hat man mir gesagt, dass der Vertrag nicht verlängert wird, weil jemand aus dem Mutterschaftsurlaub zurück kommt.

Jetzt habe ich durch gute Kontakte zur Firma erfahren, dass diese Person, wenn überhaupt nur für 2 Stunden am Tag kommt, ich hatte einen 35 Std Vertrag, es aber sogar wahrscheinlich ist, dass sie gar nicht wieder kommt!?

Kündigung rechtens? Anfechtbar Oder was auch immer?
(Habe mir in der Firma nie etwas zu Schulden kommen lassen, außer das ich mit der ex einer der Geschäftsleitung zusammen gekommen bin ;) )

Fühle mich ganzschön veräppelt....
Vielen dank für eine Antwort.

MfG

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
gaga92
Status:
Praktikant
(961 Beiträge, 602x hilfreich)

Wenn du einen befristeten Vertrag hattest, und dieser Vertrag nicht verlängert wurde, dann war das keine Kündigung, sondern der Vertrag ist einfach nur wie vorgesehen beendet worden. Dagegen kann man nichts machen.

Wenn du weiterhin gute Kontakte in der Firma hast, dann kannst du dich ja dort bewerben, sobald eine passende Stelle frei wird. Mehr Möglichkeit hast du nicht.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.670 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen