Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.560
Registrierte
Nutzer

feiertag

23. Februar 2014 Thema abonnieren
 Von 
prinzselo
Status:
Schüler
(182 Beiträge, 3x hilfreich)
feiertag

zum beispiel wenn der tag 01.01 dienstag war, muss der Arbeitgeber das wie ein normaler tag bezahlen oder muss er das eine tag nicht bezahlen?
uns wurde der tag als 0.60 cent pro stunde bezahlt worden. kann das stimmen?

-----------------
""

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12309.07.2016 16:31:25
Status:
Junior-Partner
(5011 Beiträge, 2522x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
prinzselo
Status:
Schüler
(182 Beiträge, 3x hilfreich)

sry suche nach konkrete antwort

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
TiA2010
Status:
Praktikant
(982 Beiträge, 512x hilfreich)

Vielleicht waren die 0,60 Extra-Zuschlag für Feiertag? Jemand der konkret helfen sollte, müsste allerdings alles kennen, was hierzu im Vertrag vereinbart ist (Arbeitszeit, Arbeitstage usw.)

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
prinzselo
Status:
Schüler
(182 Beiträge, 3x hilfreich)

ne es sind keine extra zuschläge, sondern nur 60crnt pro stunde gewesen. hatte den arbeitgeber gefragt damit er mir klären soll, aber er sagte etwas mit dem krankenschein vergleich..., nachsem ich gesagt habe das ich kein krankenschein hatte, hat er was anderes erzählt das auch komisch war.
also normaleweise sollte es wie ein arbeitstag bezahlt werden? oder ist das ganze freiwilliges basis?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12309.07.2016 16:31:25
Status:
Junior-Partner
(5011 Beiträge, 2522x hilfreich)

Hättest Du an dem Diesntag arbeiten müssen, wenn kein Feiertag gewesen wäre? Ist der Betrieb an Feiertagen immer geschlossen?

quote:<hr size=1 noshade>also normaleweise sollte es wie ein arbeitstag bezahlt werden? oder ist das ganze freiwilliges basis? <hr size=1 noshade>


Richtig, wenn die Arbeit WEGEN dem Feiertag ausfällt, so greift EntgFG § 2 . Und der ist zwingend anzuwenden und keine freiwillige Basis.

http://dejure.org/gesetze/EntgFG/2.html

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
prinzselo
Status:
Schüler
(182 Beiträge, 3x hilfreich)

an dem feiertagen haben wir immer frei. danke habe mein antwort bekommen. also fehlen mir die 2 monate ne meng kohle :)

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
prinzselo
Status:
Schüler
(182 Beiträge, 3x hilfreich)

ich war heute im büro und mir wurde erzählt, dass die feiertage im grundlohn mit sein soll obwohl es immer gleiche brutto stand. ist das möglich?


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.437 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.423 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen