fristlose Kündigung - Abmahnung ??

3. April 2009 Thema abonnieren
 Von 
*Alisha*
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 4x hilfreich)
fristlose Kündigung - Abmahnung ??

Hallo,

ein Bekannter von mir ist fristlos gekündigt worden, der Grund ist, dass er nach einer Krankmeldung wegen Rückenschmerzen am Morgen, nachmittags von Kollegen beim Holz machen im Wald erwischt wurde.

Ich finde die Kündigung zwar gerechtfertigt, nachdem genau das seit 30 Jahren wohl öfters mal vorkommt, aber mich würde es interessieren, ob es in so einem Fall eine Abmahnung geben müsste!??? Und dann ggf eine Versetzung möglich wäre?

Der AG räumte ihm lediglich die Möglichkeit ein, selbst zu entscheiden, ob er kündigen möchte, der AG kündigt oder in beidseitigem Einvernehmen.

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12321.12.2010 11:06:01
Status:
Lehrling
(1893 Beiträge, 176x hilfreich)

"ob es in so einem Fall eine Abmahnung geben müsste!???"
Wohl kaum - grobe Vertragsverletzung.

"Und dann ggf eine Versetzung möglich wäre?"
Die Versetzung Richtung Agentur für Arbeit hat er doch.

"Der AG räumte ihm lediglich die Möglichkeit ein"
Großzügig und fast schon ungeschickt.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 268.276 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.419 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen