Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.783
Registrierte
Nutzer

gebrauchte Arbeitskleidung

 Von 
Fyfty
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
gebrauchte Arbeitskleidung

Hallo,

ich arbeite über eine Zeitarbeitsfirma bei einer großen Autovermietung. Vor geraumer Zeit führte unsere Vorgesetzte (der Autovermietung) Arbeitskleidung ein. T-Shirts und Hosen, Jacken gab es einmal meinte Sie, werden aber nicht mehr von der Firma zur Verfügung gestellt. Auf meine Frage was wir stattdessen tragen sollen meinte Sie ich soll einfach eine schwarze Jacke tragen damit es ins Gesamtbild passt, die jedoch nicht von der Firma bezahlt wird. Ich kaufte mir darauf eine neue und schwarze Winterjacke. Nun nach 4 Monaten kam unsere Chefin mit "neuen" Arbeitsjacken um die Ecke. Diese sind grob geschätzt 8 Jahre alt, stark ausgeblichen und passen nicht einmal. Sind wir als Arbeitnehmer verpflichtet diese Jacken zutragen, nur weil es uns gesagt wird ? Sie sind definitiv in mehrmaligen Gebrauch gewesen und bei weitem zu groß.



-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Frage Zeitarbeitsfirma Arbeitnehmer Firma


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
:blaubär:
Status:
Student
(2472 Beiträge, 1213x hilfreich)

Da gibt es gewiss eine Grenze des Zumutbaren - die aber zu bestimmen ... nicht einfach ohne konkrete Ansicht.
Zuvörderst aber möchte mir scheinen, setzt der Chef die Firma in ein schlechtes Licht, wenn er euch quasi derart "abgerissen" präsentiert. Das Argument sollte er wohl verstehen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen