Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
553.662
Registrierte
Nutzer

gelten beide Arbeitsverträge

 Von 
Eulelg
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
gelten beide Arbeitsverträge

Hallo, folgende Situation: Arbeitgeber hat zwei Unternehmen. Arbeitnehmer ist in Unternehmen A beschäftigt. Arbeitgeber benötigt den Arbeitnehmer in Unternehmen B und gibt dem Arbeitnehmer einen Arbeitsvertrag für Unternehmen B, ohne Aufhebungsvertrag für A oder ähnliches. Ist der Arbeitnehmer dann in Unternehmen A und B beschäftigt?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Arbeitnehmer Unternehmen


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(79829 Beiträge, 33749x hilfreich)

Zitat (von Eulelg):
Ist der Arbeitnehmer dann in Unternehmen A und B beschäftigt?

Je nach genauem Inhalt der vertraglichen Vereinbarungen kann das sein.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(30647 Beiträge, 12279x hilfreich)

Ich denke mal, dass das eine Arbeitsverhältnis ruht, wenn das andere greift und umgekehrt. Aber das müsste sich ein Fachmann genau anschauen.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
blaubär+
Status:
Gelehrter
(11435 Beiträge, 4784x hilfreich)

Wenn beide AV parallel gelten, also gleichzeitig und vollständig, gibt es freilich ein Problem: Du kannst dich nicht zweiteilen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Anami
Status:
Philosoph
(13520 Beiträge, 2060x hilfreich)

Zitat (von Eulelg):
gelten beide Arbeitsverträge
Kommt drauf an, was vertraglich vereinbart wurde.

Beispiel:
AN ist in Vollzeit bei A unbefristet beschäftigt.

AN soll bzw. darf bzw. will als geringfügig Beschäftigter (Minijob) im Unternehmen B arbeiten.

Das wäre möglich.

Signatur:auch ich verweise auf § 675 (2) BGB.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Eulelg
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank für die Antworten. Das scheint ja doch ein spezieller Fall zu sein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 195.813 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.230 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.