Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
553.013
Registrierte
Nutzer

kündigung ausbildungsende rechtens?

 Von 
guest-12303.02.2011 22:09:55
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 5x hilfreich)
kündigung ausbildungsende rechtens?


kündigung rechtens?

person a arbeitet von 2006-2008 für ein unternehmen. von 2008-2010 beginnt sie in dem selbigen eine ausbildung

die ausbildung endet laut dem stadnard-ausbilldungsvertrag mit dem bestehen der mündlichen prüfung (mitte juni 2010). nach der schriftlichen prüfung findet ein gespräch mit dem vorgesetzten statt, in dem beschlossen wird, dass a übernommen wird (leider ein 4 augen gespräch).

7 tage vor der mündlichen prüfung findet ein erneutes gespräch statt in dem der vorgesetzte, unter angabe von fadenscheinigen gründen angibt, dass es zu keiner weiterbeschäftigung kommt.

was für möglichkeiten hat a gegen die kündigung vorzugehen. spielt es evtl eine rolle, dass a bereit vor der ausbildung dort beschäftigt war? der vertrag vor dem ausbildungsvertrag war unbefristet. sind alle ansprüche aus dem vorherigen vertrag erloschen?

wie sieht es aus mit "beschäftigungsbrücke" ( bundesland hessen) ?


vielen dank für eure hilfe

gruß

-----------------
" "

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Ausbildung Ausbildungsvertrag Prüfung Kündigung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1924x hilfreich)

meine einschätzung ist, dass der ausbildungsvertrag den arbeitsvertrag davor vollkommen verdrängt. d.h. daraus noch ansprüche ableiten zu wollen, erscheint mir abenteuerlich.

-----------------
"... nach bestem Wissen :) .
"Das ganze Leben ist ein Quiz ...""

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 195.442 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.112 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.