Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
561.498
Registrierte
Nutzer

Kind ohne Staatsangehörigkeit

4.9.2007 Thema abonnieren Zum Thema: deutsch Kind Pass
 Von 
missyst
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Kind ohne Staatsangehörigkeit

Hallo

meine Situation ist ein bisschen Kompliziert.
Ich bin Türkische Staatsbürgerin mein Ex Freund Amerikanischer Staatsbürger ,ich habe einen Sohn mit Ihm. Nun zum Problem
Mein Sohn ist Staatenlos.
Das Türkische Konsulat aktzeptiert Ihn nicht weil sein name nicht Türkisch ist und das Amerikanische weil sein Vater die Papiere nicht unterschreibt (seit Jahren sagt er er schickt Sie mir aber nichts)
Deutschen Pass gibts nur wenn schon einer vorhanden ist.Jetzt kommt das Ausländeramt und ich kriege das zittern hier bin am verzweifeln.
Mein Sohn spricht nur Deutsch angeboten bekam ich lediglich von den Ämtern einen Asylantrag !BITTE!?
Er ist hier geboren geht hier zur Schule etc. und dann sowas!
Mir hat man damals erzählt ich hab kein Recht auf den deutschen Pass angeblich wegen meines Sohnes jetzt ist die weg die es immer gesagt hat und ich kann plötzlich doch nen Pass bekommen aber wieder nichts für meinen Sohn.
Ich bin hier geboren und spreche Akzentfreies Deutsch aber werde behandelt wie die Letzte das macht mich echt fertig. Was kann ich tun brauche dringend Hilfe
Hab mich auch bei den Politikern deswegen brieflich gemeldet Natürlich kam nichts :bang:

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
deutsch Kind Pass


11 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Saxonicus
Status:
Praktikant
(942 Beiträge, 436x hilfreich)

Irgendetwas kann an dieser Geschichte nicht stimmen. Da Dein Sohn ja schon etwas älter ist, stellt sich die Frage, warum du nicht schon längst die Hilfe eines Anwalts gesucht hast, denn Dein Problem besteht doch schon eine gewisse Zeit.
Zudem gibt es genügend Beratungsstellen, wo Du juristischen Beistand bekommen hättest.

.

-- Editiert von Saxonicus am 05.09.2007 09:23:30

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
no1
Status:
Schüler
(184 Beiträge, 36x hilfreich)

das klingt echt kompliziert, da hilft wohl nur noch ein Anwalt. Evtl. gibt es auch Beratungsstellen für ausländerrechtliche Probleme, kenne mich da aber nicht so aus.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Salfena
Status:
Praktikant
(536 Beiträge, 76x hilfreich)

Hi
Hast du denn die deutsche Staatsangehörigkeit?

(Was erwartest du von den Politikern?)

Gruss

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Mitleser
Status:
Praktikant
(731 Beiträge, 341x hilfreich)

quote:
das klingt echt kompliziert, da hilft wohl nur noch ein Anwalt. Evtl. gibt es auch Beratungsstellen für ausländerrechtliche Probleme, kenne mich da aber nicht so aus.

Kenne da eine gute Beratungsstelle:
www.info4alien.de ;)
Da gibts auch ein Expertenforum.

Aber mal grob: Natürlich ist das Kind nicht staatenlos, denn nach der türkischen Verfassung und dem türkischen Staatsangehörigkeitsgesetz ist jedes Kind, das von einer Türkin geboren wurde, automatisch ebenfalls türkisch. Mit dem Namen kann das überhaupt nichts zu tun haben!

Mit der amerikanischen Staatsbürgerschaft wirds eher nichts, wenn die Vaterschaft nicht beurkundet ist.

Das mit dem Asylantrag ist natürlich totaler Mumpitz, vergiß das lieber schnell.

Das Kind könnte sogar (auch) Deutscher sein, wenn ab dem 1.1.2000 in D geboren und wenn du damals schon 8 Jahre am Stück legal hier warst. Siehe § 4 (3) StAG. Aber das frag mal die Experten in dem genannten Forum.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest123-1660
Status:
Bachelor
(3594 Beiträge, 1088x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Mitleser
Status:
Praktikant
(731 Beiträge, 341x hilfreich)

quote:
Dann hat das Kind auch keine deutsche.

Wofür habe ich wohl § 4 (3) StAG erwähnt?

Da gibt es nichts zu beantragen und dementsprechend auch keine Antragsfristen. Wenn die darin genannten Voraussetzungen vorliegen, ist das Kind deutsch, ohne Wenn und Aber.

quote:
(3) Durch die Geburt im Inland erwirbt ein Kind ausländischer Eltern die deutsche Staatsangehörigkeit, wenn ein Elternteil

1. seit acht Jahren rechtmäßig seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Inland hat und

2. ein unbefristetes Aufenthaltsrecht oder als Staatsangehöriger der Schweiz oder dessen Familienangehöriger eine Aufenthaltserlaubnis auf Grund des Abkommens vom 21. Juni 1999 zwischen der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedsstaaten einerseits und der Schweizerischen Eidgenossenschaft andererseits über die Freizügigkeit besitzt.


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
guest123-1542
Status:
Bachelor
(3084 Beiträge, 547x hilfreich)

Falls dies noch aktuell ist:

TÜRKISCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT


Gesetznummer : 403


Verabschiedet am 11.2.1964


Veröffentlicht im Amtsblatt vom 22.2.1964, Nr.: 11638


Veröffentlicht in der Gesetzessammlung: Serie 5, Band 3, Seite 470

ERSTER ABSCHNITT
Erwerb der türkischen Staatsangehörigkeit
I. Erwerb kraft Gesetzes


1. Durch Abstammung

A) Durch die Geburt


Artikel 1

Kinder, die innerhalb oder außerhalb der Türkei von einem türkischen Vater abstammen oder von einer türkischen Mutter geboren werden, besitzen von Geburt an die türkische Staatsangehörigkeit.

ist es vermutlich tatsächlich ein Problem.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
guest123-1660
Status:
Bachelor
(3594 Beiträge, 1088x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Mitleser
Status:
Praktikant
(731 Beiträge, 341x hilfreich)

OK.

Für sich selbst gibts auch keine Fristen, die Einbürgerung kann jederzeit beantragt werden.
Wenn die Dame seit der Geburt hier ist und eine Aufenthaltserlaubnis besitzt, nicht vorbesstraft ist und nicht von Hartz4 lebt, sehe ich da überhaupt kein Problem.

www.info4alien.de hat aber mehr Infos zu dem Thema.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
missyst
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Bin ein bisschen spät...
Nein ich hab mich darum gekümmert jedes Jahr Anwalt hatte ich auch der meinte ich soll den Namen meines Kindes ändern lassen und die Türkische nochmals beantragen.
Das Türkische Konsulat hat Ihm die Türkische Staatsangehörigkeit versagt.
Mir wurde damals von der Mitarbeiterin für Einbürgerung erzählt ich habe kein Anrecht auf die deutsche Staatsbürgerschaft jetzt wo ich die Bekommen kann habe ich mir die Anträge geholt jedoch kriegt mein Sohn die nicht.
Ich hab nicht gesagt die Politiker sind schlecht.Es ist echt ein hickhack dazu kann ich auch nichts.
Werde jetzt erstmal noch einen Anwalt zu Rate ziehen und zum Ausländeramt gehen mal sehen was sich ergibt .


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Mitleser
Status:
Praktikant
(731 Beiträge, 341x hilfreich)

Jetzt wirds mir dann doch zu kompliziert. Empfehle daher nochmals das bereits genannte Expertenforum.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 200.003 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.764 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen