Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.251
Registrierte
Nutzer

Darf die Polizei, um eine Abschiebung durchzusetzen, auch die Haustür unbeteiligter Dritter beschädi

27.3.2019 Thema abonnieren
Geschlossen Neuer Beitrag 12

#31
 Von 
bertram-der-bärtige
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 9x hilfreich)

Im Startbeitrag tut man so, das morgen früh das Rollkommando die Tür aufbrechen würde.
Erst 10 Beiträge später stellt man das dann richtig. Das die Gefahr gar nicht gegeben ist.

Frage warum?
Das dann Helfer hier auf eine falsche Spur kommen ist doch klar.

Zitat (von walter55123):
Darf die Polizei, um eine Abschiebung durchsetzten zu können, unsere Haustür aufbrechen?

Die Frage wurde mit "Ja" richtig beantwortet.

Ob sie damit im Recht waren wird dann danach geklärt.
Ob sie die Türe bezahlen müssen wird dann danach geklärt.
Das sie eine Türe bezahlen müssen hat nichts damit zu tun das sie die Türe aufbrechen durften oder nicht.

Ob man unbeteiligter Dritter ist hängt vom Einzelfall ab.
Man kann strafrechtlich unbeteiligter Dritter sein, aber im Zivilrecht nicht.
Man kann zivilrechtlich unbeteiligter Dritter sein, aber im Strafrecht nicht.
Man kann zivilrechtlich und strafrechtlich unbeteiligter Dritter sein.
Man kann zivilrechtlich und strafrechtlich kein unbeteiligter Dritter sein.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#32
 Von 
Anami
Status:
Schlichter
(7809 Beiträge, 1382x hilfreich)

Zitat (von bertram-der-bärtige):
Im Startbeitrag tut man so,
Quatsch. Lies selber. Es wurde nur eine Frage gestellt.
Zitat (von bertram-der-bärtige):
Die Frage wurde mit "Ja" richtig beantwortet.
Hast du außer *is scho recht mitm Rollkommando* evtl. eine Rechtsgrundlage für das Aufbrechen von Türen, wenn die Bundespolizei im Fall des Falles einen Abzuschiebenden nicht antrifft bzw. eine Tür, hinter der er sich evtl. befindet, nicht geöffnet wird?? Oder guckst du zuviel TV?

Dein gesamter anderer Text hat nichts mit der Frage im EP zu tun.

Zitat (von bertram-der-bärtige):
Das dann Helfer hier auf eine falsche Spur kommen ist doch klar.
NÖ. Man könnte zurückfragen: Hat die Person eine Duldung? Bis wann?
Der gesamte Thread könnte gleich eine andere Wendung nehmen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#33
 Von 
bertram-der-bärtige
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 9x hilfreich)

Zitat (von Anami):
wenn die Bundespolizei im Fall des Falles einen Abzuschiebenden nicht antrifft bzw. eine Tür, hinter der er sich evtl. befindet, nicht geöffnet wird??

Das ist Verwaltungsrecht. Einfach dort mal fragen. Oder Strafrecht gibts auch Experten die das wissen können.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Geschlossen Neuer Beitrag
12

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.149 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.491 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.