Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.857
Registrierte
Nutzer

Darf ich nach Tschechien oder Polen?

13.8.2009 Thema abonnieren Zum Thema: Beantragen Visum
 Von 
Karlo_82
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 4x hilfreich)
Darf ich nach Tschechien oder Polen?

Habe folgendes Problem:
Habe den Status Asylberechtigter mit unbefristetem Visum und hörte dass ich damit nur in die Schweiz oder Österreich gehen darf.

Finde im Netz nichts darüber.

Frage: Darf ich mit meinem Reiseausweis auch nach Tschechien oder Polen?
Oder muss ich ein Visum beantragen?

Drinn steht alle Länder außer Herkunftsland, meine Familie meint ich darf nur nach Österreich und Schweiz, wieso dann nicht auch nach Tschechien oder Polen oder Frankreich.

Was meint ihr, habe im Forum alte beiträge gelesen aber nichts in dieser Richtung gefunden.

Danke

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Beantragen Visum


2 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
Karlo_82
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 4x hilfreich)

Das wäre der § 26 Abs. 3

- habe selbst was darüber gefunden, darf in alle Schengen staaten aber nur bis zu 3 Monaten.

Frage: Um in Tscihechien den Führerschein zu machen, muss ich ca. 6 Monate
dort gemeldet sein, ist das mit dem Status möglich.

- Es heißt, ich darf 3 Monate in den Schengen staaten innerhalb von 6 Monaten
leben, aber nicht arbeiten.

Würd dort gern den Führerschein machen, ist das möglich?

Vielen Dank für deine Antwort Saxonicus.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.880 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.521 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen