Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
558.163
Registrierte
Nutzer

Daueraufenthalt-EG vs Niederlassungserlaubnis

 Von 
nevertheless
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 7x hilfreich)
Daueraufenthalt-EG vs Niederlassungserlaubnis

Hallo,

habe eine frage bzgl. Daueraufenthalt-EG vs. Niederlassungserlaubnis.

1. Der Unterschied ist ja, soweit ich es verstanden habe, nur in der "mobilität" der Daueraufenthalt-EG (d.h. man kann auch im EU Land arbeiten und leben). Niederlassungserlaubnis ist nur "national". Ist das richtig?

2. Wenn dass so ist, warum würde jemand die Niederlassungserlaubnis beantragen und nicht die Daueraufenthalt-EG, die ja "besser" ist?!

3. Bei der Niederlassungserlaubnis ist die Voraussetzung, dass man mind. 60 Monaten Rentenbeiträge gezahlt hat. Bei der Daueraufenthalt nicht - ist das richtig?

4. 60 Monaten Rentenbeitragszeit: Ist da auch die Studienzeit (zur Hälfte) miteingerechnet, oder zahlt man als Student keine Rentenbeiträge?

Konkreter Fall: 6 Jahre Studium, 1,5 Jahre Arbeit: Welchen Anspruch habe ich?!

Vielen herzlichen Dank!



-- Editiert von nevertheless am 14.01.2009 08:11

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Niederlassungserlaubnis Studium Beantragen Daueraufenthalt


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
nevertheless
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 7x hilfreich)

Hallo,

kann den keiner mir eine Antwort geben?

Vielen Dank!

7x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 198.074 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.077 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.