Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
569.799
Registrierte
Nutzer

Doppelstaatsbürgerschaft bei Geburt ?

 Von 
kukachou
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Doppelstaatsbürgerschaft bei Geburt ?

Ich weiß, dass dieses Thema schon öfters diskutiert wurde, nur habe ich leider kein aktuelles Thema gefunden, welches genau meine Problematik behandelt:

Vater Amerikaner (unbefristete Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung für Dtl, seit 11 Jahren in Dtl), Mutter Deutsche, nicht verheiratet, Geburt steht für 2009 (!) an

1. Fall: Geburt in Deutschland

2. Fall: Geburt in Ireland

Wir wissen leider noch nicht 100%ig, ob das mit dem Job Angebot für meinen Lebensgefährten mit Ireland klappt, daher würde ich gerne beide Szenarien ansprechen.

Welche Staatsbürgerschaft wird unser Kind bekommen? Oder dürfen wir die deutsche und die amerikanische Staatsbürgerschaft für unseren kleinen Murx beantragen?


herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

Janine, Glenn & der kleine Murx

-- Editiert von kukachou am 13.11.2008 21:10

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Staatsbürgerschaft Beantragen Kind Geburt


1 Antwort
Sortierung:

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 204.602 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.497 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen