Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
568.752
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Doppelte Staatsbürgerschaft (Deutsch, Ukraine/Kasachstan)

 Von 
thexXdani
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Doppelte Staatsbürgerschaft (Deutsch, Ukraine/Kasachstan)

Hallo,

ich hoffe, mir kann hier mit meiner Frage geholfen werden. Ich bin 1998 in Deutschland geboren worden und beide Elternteile stammen aus der damaligen UdSSR.

Meine Mutter kam als Aussiedlerin im Jahr 1991 aus Kasachstan nach Deutschland und mein Vater als Spätaussiedler im Jahr 1995 aus der Ukraine.

Ich hatte mich im Internet informiert und bin auf die Sonderregelung gestoßen, dass Spätaussiedler automatisch die alte Staatsbürgerschaft behalten und somit könnte das Abstammungsprizip gelten, oder bin ich da falsch?

Ich habe seit Geburt an die Deutschen Ausweisunterlagen (Personalausweis, Reisepass).

Besitzt man somit automatisch bereits automatisch die doppelte Staatsbürgerschaft oder betreffen mich diese Regelungen nicht?

Für Hilfe bin ich sehr dankbar.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Deutschland Staatsbürgerschaft Staatsangehörigkeit Jahr


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
ya338
Status:
Lehrling
(1349 Beiträge, 1773x hilfreich)

Doppelte Staatsbürgerschaft bei Spätaussiedlern

Spätaussiedler erwerben die deutsche Staatsangehörigkeit nach § 7 StAG mit Ausstellung der Spätaussiedlerbescheinigung, ohne dass sie Ihre bisherige Staatsangehörigkeit aufgeben müssen. Dies gilt auch für die mit ihnen aufgenommenen Familienangehörigen. Die in Deutschland geborenen Kinder dieser Spätaussiedler erwerben, soweit das Staatsangehörigkeitsrecht ihrer Herkunftsstaaten dies vorsieht, dann bereits mit der Geburt neben der deutschen auch die ausländische Staatsangehörigkeit ihrer Eltern.

Ergeben sich durch die doppelte Staatsbürgerschaft andere Rechte und Pflichten?

Personen mit mehreren Staatsangehörigkeiten, sogenannte "Mehrstaater" besitzen in Deutschland die gleichen Rechte wie Personen mit nur einer Staatsangehörigkeit. So können Sie, wenn Sie die doppelte Staatsbürgerschaft besitzen, in Deutschland keine zusätzlichen Rechte unter Berufung auf die andere Staatsangehörigkeit geltend machen. Ebenso wenig können Sie sich den mit der deutschen Staatsangehörigkeit einhergehenden Pflichten entziehen.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 204.013 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.297 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen