Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
560.457
Registrierte
Nutzer

Einbürgerung und Insolvenz

4.10.2020 Thema abonnieren
 Von 
Nawfel
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Einbürgerung und Insolvenz

Sehr Geehrte Damen und Herren,
ich habe vor 6 Monaten einen Antrag auf Einbürgerung beim Einbürgerungsbehörde in Stuttgart gestellt, normalerweise hätte ich schon meine Deutsche Staatsbürgerschaft aber leider hat sich alles wegen Corona verzögert. Heute muss ich unglücklicherweise Privatinsolvenz langsam beantragen!
Meine Frage wäre, wie sieht es mit meiner Einbürgerung aus? werde ich trotzdem eingebürgert? Oder gibt es dafür Voraussitzung? Oder geht es überhaupt nicht wenn man im Insolvenz Verfahren ist?

Vielen dank im voraus.

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
user08154711
Status:
Praktikant
(695 Beiträge, 96x hilfreich)

Zitat (von Nawfel):
werde ich trotzdem eingebürgert?
Kommt auf die Art der Schulden an.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Nawfel
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Welche Art von Schulden? Können Sie vielleicht besser erklären?
Danke

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Anami
Status:
Wissender
(14670 Beiträge, 2212x hilfreich)

Zitat (von Nawfel):
Heute muss ich unglücklicherweise Privatinsolvenz langsam beantragen!
Warum?
Wegen Corona ?
Oder was ist der Grund für die Privatinsolvenz?
Was machst du jetzt?
Was hast du vor Corona gemacht?
Woher kommen deine Schulden?
Zitat (von Nawfel):
ich habe vor 6 Monaten einen Antrag
Hast du schon die *Zusicherung* erhalten?
Wieso weißt du, dass du normalerweise schon Deutscher wärst?

Signatur:auch ich verweise auf § 675 (2) BGB.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.342 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.534 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.