Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
515.564
Registrierte
Nutzer

Einbürgerung wann möglich?!

13.3.2019 Thema abonnieren Zum Thema: Einbürgerung Antrag
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
BraucheDringendEurenRat
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Einbürgerung wann möglich?!

Hallo,
Ich wurde im November 2013 zu 6Monaten haft auf 3 Jahre Bewährung verurteilt. ( erwachsenrecht) Die Bewährung wurde nochmals um 6Monate verlängert, (50tagessätze Geldstrafe neue Verurteilung) die Bewährung war somit Juni 2017 vorbei.
könnt ihr mir sagen, wann ich frühestens einen Antrag auf Einbürgerung stellen kann ?
Ich lebe seit meinem 1. Geburtstag in Deutschland, bin hier zur Schule gegangen, / Ausbildung etc und arbeite hier fest und seit Jahren..
bin seit 2 Jahren mit meiner Frau ( deutschen Pass ) verheiratet.

Ich habe bereits im Jahr 2006 meinen deutschen Pass beantragt, der wurde mir damals genehmigt, war zur Abholung bereit , wurde meinerseits nicht abgeholt und somit zurückgezogen.

Ich wollte nur mal komplett meinen Fall darstellen.

Vielen Dank

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Einbürgerung Antrag


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(25647 Beiträge, 14108x hilfreich)

wann ich frühestens einen Antrag auf Einbürgerung stellen kann ? Wenn die Strafe aus dem Bundeszentralregister getilgt ist, d. h., im November 2023.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
BraucheDringendEurenRat
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Ok, vielen Dank.
Bedeutet das, dass die Frist ab Verurteilung beginnt, sicher ? Und nicht ab Ablauf der Bewährungsstrafe?!
Ist hier evtl Erfahrungsgemäß etwas bekannt, ob es Aussicht gibt auf Erteilung der Einbürung auch wenn man trotzdem
Vorzeitig einen Antrag stellt , oder sind die Chancen wirklich aussichtslos.
Danke

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(25647 Beiträge, 14108x hilfreich)

Bedeutet das, dass die Frist ab Verurteilung beginnt, sicher ? Ja.
Und nicht ab Ablauf der Bewährungsstrafe?! Nein.
Ist hier evtl Erfahrungsgemäß etwas bekannt, ob es Aussicht gibt auf Erteilung der Einbürung auch wenn man trotzdem Vorzeitig einen Antrag stellt , oder sind die Chancen wirklich aussichtslos. Es ist völlig sinnlos, vorher einen Antrag zu stellen. Und es kostet übrigens ca. 190 Euro, wenn der Antrag abgelehnt wird...

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Albarion
Status:
Lehrling
(1286 Beiträge, 595x hilfreich)

(Unfug editiert)

-- Editiert von Moderator am 14.03.2019 20:29

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Albarion
Status:
Lehrling
(1286 Beiträge, 595x hilfreich)

(Und noch mehr Unfug - hören Sie bitte auf, hier irgendwelche Verschwörungstheorien zu verbreiten! In § 12a StAG ist völlig klar geregelt, welcher Vorstrafenstatus zur Verweigerung der Einbürgerung führt.)

-- Editiert von Moderator am 15.03.2019 14:09

-- Editiert von Moderator am 15.03.2019 14:12

-- Editiert von Moderator am 19.03.2019 13:46

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden