Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.651
Registrierte
Nutzer

Kinder Aufenthalt

29.7.2019 Thema abonnieren
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
fb521030-4
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Kinder Aufenthalt

Meine geborene Tochter hat keine deutsche Pass und das die 2 von 5 die andren von Deutsche Frau haben die natürlich. Was tun?

Verstoß melden



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Schlichter
(7937 Beiträge, 1395x hilfreich)

Zitat (von fb521030-4):
Meine geborene Tochter hat keine deutsche Pass
Ja, das kann sein.
Welchen Pass hat die Mutter? Welchen Pass hat der Vater?
Zitat (von fb521030-4):
die 2 von 5 die andren von Deutsche Frau
Das verstehe ich leider nicht. Was meinst du damit?
Wo ist denn jetzt der Aufenthalt der Tochter?

Für Pass steht auch *Staatsangehörigkeit*

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
fb521030-4
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Hi die altern tunisiche und marocaniche... Und meine Kinder sind alle in Deutschland 2 die bei mir sind keine deutschen aber die andren 3

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(28604 Beiträge, 11840x hilfreich)

Das alles zu verstehen, das ist etwas schwierig, vorsichtig formuliert. Ich versuche mal, das ganze zu entdröseln.

Du hast insgeamt 5 Kinder, offensichtlich von unterschiedlichen Vätern. Dazu kommt jetzt noch das Neugeborene.

Die Kinder, bei denen ein Elternteil die deutsche Staatsangehörigkeit hat, bekommen die Kinder die auch. Bei Elternteilen, die beide Ausländer sind, sieht das anders aus. Um das einzuschätzen, da benötigt man mehr Infos.

Wäre es möglich, dass Du Dein Anliegen hier durch jemand darstellen lässt, der die deutsche Sprache etwas mehr beherrscht? Das wäre hilfreich.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
fb521030-4
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von wirdwerden):
Das alles zu verstehen, das ist etwas schwierig, vorsichtig formuliert. Ich versuche mal, das ganze zu entdröseln.

Du hast insgeamt 5 Kinder, offensichtlich von unterschiedlichen Vätern. Dazu kommt jetzt noch das Neugeborene.

Die Kinder, bei denen ein Elternteil die deutsche Staatsangehörigkeit hat, bekommen die Kinder die auch. Bei Elternteilen, die beide Ausländer sind, sieht das anders aus. Um das einzuschätzen, da benötigt man mehr Infos.

Wäre es möglich, dass Du Dein Anliegen hier durch jemand darstellen lässt, der die deutsche Sprache etwas mehr beherrscht? Das wäre hilfreich.
Alles richtig ausser ich bin der Vater von alle 5 aber verschiedener Mutter

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Anami
Status:
Schlichter
(7937 Beiträge, 1395x hilfreich)

Wir brauchen einen Dolmetscher.

Sonst verstehe ich böses: Du denkst, wenn man in Deutschland Kinder macht, kann man in Deutschland bleiben?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
fb521030-4
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Wir brauchen einen Dolmetscher.

Sonst verstehe ich böses: Du denkst, wenn man in Deutschland Kinder macht, kann man in Deutschland bleiben?


Nein ich meine das nichts... Ausser dem bin wiegesagt seit 1998 in Deutschland und ich brauch keine kind um deutschland zu bleiben. Meine frage wer wie so meine letzte 2 Kinder haben die keine deutschen Pass wie die da vor ist deutlich meine ich???

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Felicite
Status:
Praktikant
(867 Beiträge, 1181x hilfreich)

Zitat (von fb521030-4):
Meine frage wer wie so meine letzte 2 Kinder haben die keine deutschen Pass wie die da vor ist deutlich meine ich???

Weder Mutter noch Vater haben hier wohl eine Niederlassungserlaubnis. Dann bekommen die Kinder keine deutsche Staatsangehörigkeit durch Geburt in Deutschland. Aus der deutschen Staatsangehörigkeit der Halbgeschwister ergeben sich keine Anrechte auf Einbürgerung.

Bei der Einbürgerung gibt es dann zwei Möglichkeiten:
1) Miteinbürgerung der Kinder, wenn sich ein Elternteil einbürgern lässt.
2) Einbürgerung, wenn die Kinder alt genug sind, um die Bedingung für die Einbürgerung selber zu erfüllen.

In beiden Fällen müssen alle Voraussetzungen für die Einbürgerung erfüllt sein. Nachzulesen in § 10 StAG.

Zitat (von fb521030-4):
Nein ich meine das nichts... Ausser dem bin wiegesagt seit 1998 in Deutschland und ich brauch keine kind um deutschland zu bleiben.

Obwohl du seit 21 Jahren in Deutschland bist, würde es bei deiner Einbürgerung wohl an den deutschen Sprachkenntnissen scheitern. Auch wichtig: Kannst du für deinen Lebensunterhalt sorgen? Gemeint ist hiermit auch der Lebensunterhalt aller 5 Kinder. Evtl. erfüllt die Mutter ja die Voraussetzungen für die Einbürgerung.

Wenn die Kinder alt genug sind, aber noch nicht selber für sich sorgen können, weil sie noch in die höhere Schule gehen oder studieren, können sie auch dann eingebürgert werden. Natürlich müssen auch die restlichen Bedingungen erfüllt sein.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
fb521030-4
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Felicite):
Zitat (von fb521030-4):
Meine frage wer wie so meine letzte 2 Kinder haben die keine deutschen Pass wie die da vor ist deutlich meine ich???

Weder Mutter noch Vater haben hier wohl eine Niederlassungserlaubnis. Dann bekommen die Kinder keine deutsche Staatsangehörigkeit durch Geburt in Deutschland. Aus der deutschen Staatsangehörigkeit der Halbgeschwister ergeben sich keine Anrechte auf Einbürgerung.

Bei der Einbürgerung gibt es dann zwei Möglichkeiten:
1) Miteinbürgerung der Kinder, wenn sich ein Elternteil einbürgern lässt.
2) Einbürgerung, wenn die Kinder alt genug sind, um die Bedingung für die Einbürgerung selber zu erfüllen.

In beiden Fällen müssen alle Voraussetzungen für die Einbürgerung erfüllt sein. Nachzulesen in § 10 StAG.

Zitat (von fb521030-4):
Nein ich meine das nichts... Ausser dem bin wiegesagt seit 1998 in Deutschland und ich brauch keine kind um deutschland zu bleiben.

Obwohl du seit 21 Jahren in Deutschland bist, würde es bei deiner Einbürgerung wohl an den deutschen Sprachkenntnissen scheitern. Auch wichtig: Kannst du für deinen Lebensunterhalt sorgen? Gemeint ist hiermit auch der Lebensunterhalt aller 5 Kinder. Evtl. erfüllt die Mutter ja die Voraussetzungen für die Einbürgerung.

Wenn die Kinder alt genug sind, aber noch nicht selber für sich sorgen können, weil sie noch in die höhere Schule gehen oder studieren, können sie auch dann eingebürgert werden. Natürlich müssen auch die restlichen Bedingungen erfüllt sein.

d
Danke

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.358 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.564 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.