Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
527.802
Registrierte
Nutzer

Staatsbürgerschaft - Deutsche oder Amerikanische?

 Von 
Engelchen1987_w_
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)
Staatsbürgerschaft - Deutsche oder Amerikanische?

Hi
ich bin in North Carolina/ USA geboren worden, dass heißt doch, dass ich automatisch mit der Geburt amerikanerin bin, oder? Meine Eltern sind geschieden und meine Mutter ist Deutsche und mein Vater ist amerikaner und der lebt auch in Amerika...Muss ich mich bis zu meinem 21. Lebensjahr entscheiden, ob ich Deutsche oder Amerikanische Staatsbürgerschaft haben will? was für Vorteile bzw Nachteile hab ich, wenn ich die Amerikanische nehme? darf ich als "Amerikaner" weiterhin in Deutschland leben, oder muss ich von zeit zu zeit mal nach Amerika? und was ist wenn ich die Deutsche nehme?
vielen dank schonmal für die antworten...=)

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
deutsch Deutschland Staatsbürgerschaft USA


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Saxonicus
Status:
Praktikant
(942 Beiträge, 424x hilfreich)

Wenn Deine Mutter Deutsche und Dein Vater Amerikaner ist/war, hast Du aus deutscher Sicht zwei Staatsangehörigkeiten, die Du auch nicht verlierst und Dich auch nicht für eine entscheiden mußt, Du behälst beide.
Wie das nach amerikanischen Recht ist solltest Du bei den amerikanischen Behörden (Botschaft/Konsulat) erfragen.
.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Engelchen1987_w_
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

danke für die info...also hab ich in deutschland keine eingeschränkten rechte?...oder wenn ich mich entscheiden müsste...und ich würd mich für die amerikanische entscheiden...weiß da zufällig jemand vor- und nachteile?....und wo ist eine Botschaft oder Konsulat? also in welcher stadt?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Mitleser
Status:
Praktikant
(731 Beiträge, 337x hilfreich)

Jeder Deutsche hat in Deutschland die gleichen Rechte, ganz egal ob er noch eine andere Staatsbürgerschaft besitzt oder nicht.
Du mußt dich auch nicht für einen Paß entscheiden, außer die USA verlangen dieses. Deutshland verlangt es jedenfalls nicht.
Natürlich kannst du auch auf eine der beiden Staatsbürgerschaften verzichten. Verzichtest du auf die deutsche, bist du in Deutschland allerdings Ausländer und mußt eine Aufenthaltserlaubnis haben und kannst im schlimmsten Fall sogar abgeschoben werden, z.B. wegen einer Straftat.

Die amerikanische Botschaft ist in Berlin, Konsulate gibts z.B. in Hamburg, Frankfurt und München, wahrscheinlich noch ein paar mehr, Google wirds wissen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Engelchen1987_w_
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

ok....danke für die auskunft...=)
ohje....dann behalt ich lieber beide...ich googel jetzt ma en bissl...vielen dank...=)
mfg

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 181.965 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.053 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.