Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
569.208
Registrierte
Nutzer

Staatsbürgerschaft der Kinder

 Von 
ene
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Staatsbürgerschaft der Kinder

Hallo zusammen.

Folgende Situation:

Ich bin deutsche, mein Mann US Amerikaner.
Wir haben drei gemensame Kinder, die alle in Deutschland geboren sind. Zu der Zeit war der Vater schon länger als ein Jahr in Deutschland und auch kein Soldat mehr.

Da wir in nächster Zukunft in die USA reisen wollen, um die Verwandschaft zu besuchen, und das auch in Zukunft öfter vorkommen wird, wollen wir für die Kinder die doppelte Staatsbürgerschaft beantragen.
Ist das möglich, oder müssen die Kinder dann automatisch von der deutschen Staatsbürgerschaft abtreten?

Gibt es irgendwelche Ausnahmen und wenn ja, welche?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Freue mich über eure Antworten.

LG
Ene

-- Editiert ene am 14.06.2012 22:12

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Deutschland Staatsbürgerschaft USA


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
quiddje
Status:
Bachelor
(3939 Beiträge, 2263x hilfreich)

Ich vermute nach der Schilderung, dass deine Kinder seit ihrer Geburt bereits Staatsbürger der USA sind und ihr nur nichts davon wisst.

Genaueres sollte euch die amerikanische Botschaft bzw. ein entsprechender Konsul dazu sagen können.
Wenn sie bereits US-Amerikaner und Deutsche sind, wird sich bis zu ihrer Volljährigkeit daran auch nichts ändern, sofern ihr nicht massive Maßnahmen dagegen ergreift.

Wenn man eine nicht-EU-Staatsbürgerschaft beantragt, muss man unter Umständen die deutsche ablegen. In eurem Fall sind aber ja beide Staatsbürgerschaften schon vorhanden. Das sollte also ziemlich unproblematisch werden.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
ya338
Status:
Lehrling
(1349 Beiträge, 1773x hilfreich)


Normalerweise behalten sie die US-Staatsangehörigkeit - sofern die US Gesetze da nichts anderes vorsehen - auch über den Zeitpunkt ihrer Volljährigkeit hinaus.

Wie bereits geschrieben, kann allerdings nur eine US-Behörde (Konsulat, Botschaft) darüber verbindliche Auskünfte erteilen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 204.267 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.375 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen