Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
609.361
Registrierte
Nutzer

Thema Bachelorarbeit Ausländerrecht

11.5.2022 Thema abonnieren
 Von 
sascha2000
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Thema Bachelorarbeit Ausländerrecht

Thema Bachelorarbeit Ausländerrecht?

Hallo,
ich würde gerne meine Bachelorarbeit im Bereich Ausländerrecht verfassen. Dazu würde ich gerne über die Rechtsstellung von Menschen aus der Ukraine schreiben. Leider fällt mir dazu nach langer Überlegung keine passendes Thema bzw. eine konkrete Fragestellung oder ein konkreter Punkt für die Bachelorarbeit, da Rechtsstellung meines Erachtens zu allgemein ist.
Hat von euch vielleicht jemand zufälligerweise einen Themenvorschlag. Ich komme aus Bayern und studiere mit dem Ziel Bachelor of Law .
Liebe Grüße und Vielen Dank

Notfall?

Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Ausländerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Ausländerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Unsterblich
(23375 Beiträge, 4595x hilfreich)

Zitat (von sascha2000):
Dazu würde ich gerne über die Rechtsstellung von Menschen aus der Ukraine schreiben.
Über die aktuelle oder die historische? Über Ukrainer oder Einwohner der Ukraine?

Vielleicht sollte man sich für eine B-of law-Arbeit nicht ein so hochaktuelles und brisantes Thema wählen.

Oder zwecks Formulierung hier mal stöbern:
https://gwriters.de/blog/bachelorarbeit-thema-recht

Signatur:

ist nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(34686 Beiträge, 13200x hilfreich)

Mir fällt da schon ganz vieles ein, nur der Sinn einer Prüfungsarbeit ist ja auch, dass man sein Thema selbst auf den Punkt formulieren kann. Das wird Dir hier niemand abnehmen. Aber man kann sich mal in der Findungsphase damit befassen, was man überhaupt will. Etwas Historisches aufarbeiten, dann stellt man Gesetze gegenüber, ergründet die Unterschiede und die Ursachen für die Änderung, etwas Aktuelles. Wäre das ein Einstieg?

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.469 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.581 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen