Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.923
Registrierte
Nutzer

Trennung von Ehefrau, was nun???

 Von 
Mulanski
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 4x hilfreich)
Trennung von Ehefrau, was nun???

Hallo,

ich habe im Rahmen der Familienzusammenführung meine heutige
Ehefrau nach Deutschland geholt. Dies war im Oktober 2008.

Aufgrund diverse Differenzen in der Partnerschaft, ist sie nun zu ihrer
Schwester gezogen die ebenfalls in Deutschland lebt. Auf Anfragen ob sie zu mir zurückkehrt, kam ein klares NEIN. Das war ganz schön schmerzhaft. Ich teilte ihr mit, dass sie evtl. Probleme mit ihrem Aufenthalt bekäme, was natürlich nicht als Druckmittel meinerseits war, sondern vielmehr ein Anstoss. Kurz vor der Trennung haben wir die Aufenthaltserlaubnis um zwei Jahre verlängert bis Ende 2011!!!

Da wir nicht ganze 2 Jahre in einer Eheähnlichen Beziehung leben, gehe ich davon aus, dass es Probleme gibt. Meine Fragen:

1) Mache ich mich strafbar, wenn ich der Ausländerbehörde von der Trennung nichts erzähle?

2) Wenn ich der Ausländerbehörde von der Trennung preisgebe, was passiert mit dem Aufenthaltstitel? Kann sie trotzdem bis Ende 2011 in BRD bleiben? Oder muss sie schon früher wieder in ihrem Heimatort?

Über informative Antworten freue ich mich sehr!

MfG

Sonny

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Deutschland Aufenthaltstitel Trennung BRD


5 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
Mulanski
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 4x hilfreich)

danke für die schnelle Antwort! Eine Frage habe ich noch: Wie lange sieht die
angemessene Frist etwa aus? Irgendwelche Erafhrungswerte?

Vielen Dank

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#4
 Von 
Mulanski
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 4x hilfreich)

aha ok...oh man, heute habe ich mit ihr gechattet, und sie hat mich
darum gebeten, nix zu tun damit ihr Aufenthalt gefährdet ist. Die arme
hatte es nicht immer leicht mit mir. Diesen letzten Gefallen versuche ich
Ihr dennoch zu machen...verdammt.

Bedanke mich bei dir und wünsche Dir alles Gute!



-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Mulanski
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 4x hilfreich)

aha ok...oh man, heute habe ich mit ihr gechattet, und sie hat mich
darum gebeten, nix zu tun damit ihr Aufenthalt gefährdet ist. Die arme
hatte es nicht immer leicht mit mir. Diesen letzten Gefallen versuche ich
Ihr dennoch zu machen...verdammt.

Bedanke mich bei dir und wünsche Dir alles Gute!



-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen